Lebenszentrum Ottobeuren

Objekttyp: Pflege + betr. Wohnen
Fertigstellung: 1971, 2014 kernsaniert
Wohneinheiten: 114
Wohnfläche: 54,42 – 101,09 m²
Kaufpreise: 169.037,00 – 314.037,00 €

Im Süden des Freistaats Bayern bietet sich Investoren die Chance, in eine kürzlich kernsanierte Pflegeeinrichtung zu investieren.

Unweit von Memmingen liegt das Lebenszentrum Ottobeuren mit seinen 86 Einzel- und Doppelzimmern für die stationäre Pflege, 26 Einheiten für Betreutes Wohnen und einem Tagespflegeangebot. Der Bestandsbau wurde in den 1970er Jahren errichtet und zwischen 2010 und 2014 kernsaniert.

Betrieben wird das Haus seit über zehn Jahren von der Lebenszentrum Ottobeuren GmbH. Die Einrichtung ist im Ort etabliert und erfreut sich einer hohen Auslastung. So bietet das Lebenszentrum nicht nur einen vielschichtigen Betreuungsansatz, sondern verbindet auch die Sicherheit des Immobilienmarktes mit dem schon allein durch den demografischen Wandel wachsenden Pflegemarkt.

KfW-FörderungPures Leben

Objekttyp: Betr. Wohnen
Fertigstellung: 2022
Wohneinheiten: 245
Wohnfläche: 22,54 – 55,26 m²
Kaufpreise: 190.318,00 – 410.177,00 €

Die Microapartmentanlage Pures Leben in Düsseldorf, mit umfangreichen Serviceangeboten für Senioren und pflegebedürftige Menschen, entsteht zwischen Hansaallee und Willstätterstraße im linksrheinischen Stadtteil Heerdt.

Direkt an den Stadtteil Oberkassel angrenzend, einen der schönsten Stadtteile Düsseldorfs, liegt die Apartmentanlage eingebettet in ein attraktives, urbanes Umfeld mit einer kompletten, funktionierenden Infrastruktur.

In der direkten Umgebung befinden sich eine Vielzahl neuer Wohnungen in Fertigstellung und mit ihnen Geschäfte, Cafés und Restaurants. So werden die Bewohner Teil einer lebendigen Nachbarschaft mit Teilhabe am Stadtleben der Metropole Düsseldorf.

KfW-FörderungGutshof am Niederrhein

Sanierungsanteil: 65%
Fertigstellung: 2022
Wohneinheiten: 10
Wohnfläche: 85,63 – 162,8 m²
Kaufpreise: 449.588,00 – 854.700,00 €

Der historische Gutshof wird in 10 Wohneinheiten aufgeteilt. Die 10 Wohneinheiten sind als separate Gutshäuser mit eigenem Eingang, Gartenanteil und Carport gestaltet und sind zwischen 60 – 130 m² groß.

Es werden auf dem Hofgelände Carports und Stellplätze zu den Einheiten und Besucherplätze errichtet.

Die Mieten liegen erfahrungsgemäß bei denkmalgeschützten Gutshöfen deutlich über dem Durchschnitt der umliegend erzielten Mieten. Dies basiert auf der Güte der Bauausführung und der außergewöhnlichen Architektur der Loftwohnungen.

Kurzentrum Zwiesel

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 1999
Wohneinheiten: 89
Wohnfläche: 83,18 – 96,1 m²
Kaufpreise: 129.250,00 – 198.480,00 €

Das Objekt wurde im Jahre 1999 in massiver Bauweise erstellt, sowie laufend Instandgehalten. Die letzten Modernisierungsmaßnahmen (Fassade, Heizung, etc.) wurden in Jahre 2020 durchgeführt.

Mit seinen 89 Zwei-Zimmer-Appartements, die nach hypoallergenen Gesichtspunkten erbaut wurden und zudem behinderten-/rollstuhlgeeignet sowie barrierefrei sind, spricht das Heim ein breites Publikum an. So können Eltern mit Ihren Kindern ganz gleich, ob mit oder ohne Einschränkungen, indikationsspezifisch und individuell behandelt werden.

Das Kurzentrum hat sich im Laufe der Jahre einen hervorragenden Ruf sowohl aus medizinischer Sicht und aufgrund der Höhenlage sowie der ausgezeichneten und hervorragenden Luftqualität gemacht. Für die Bewohner tragen die klimatischen Bedingungen zur Abhärtung und allgemeinen Stärkung der Abwehrkräfte des Organismus bei und haben gerade bei Atemwegsinfekten und Erkrankungen der Atemwegsorgane einen über die Maßnahmedauer hinaus länger anhaltenden Effekt.

KfW-FörderungSeniorenzentrum Weyhausen

Objekttyp: Betreutes Wohnen
Fertigstellung: 2022
Wohneinheiten: 35
Wohnfläche: 53,23 – 73,64 m²
Kaufpreise: 220.662,00 – 303.359,00 €

Mit dem den KfW-55-Standard erfüllenden Neubau in Weyhausen bei Wolfsburg wird auf unterschiedliche Weise der Nachfrage nach individueller Betreuung für Senioren Rechnung getragen. So bietet das Gebäude auf drei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss Platz für insgesamt 35 barrierefreie Wohneinheiten mit spezieller Ausrichtung auf Betreutes Wohnen.

Die Wohnungen verteilen sich auf das Erdgeschoss (5), das erste und zweite Obergeschoss (jeweils 12) und das Dachgeschoss (6). Allen gemein ist eine lichte Ausführung mit großflächigen Fenstern und einer ansprechenden Gestaltung mit einem offenen Wohn- und Küchenbereich, einem separierten Schlafbereich, einem Badezimmer mit Dusche und WC, einer Terrasse beziehungsweise Balkon sowie praktischen Abstellräumlichkeiten.

KfW-FörderungServicewohnen in Alsdorf-Ofden

Objekttyp: Servicewohnen
Fertigstellung: 2021
Wohneinheiten: 39
Wohnfläche: 64,39 – 126,21 m²
Kaufpreise: 245.852,00 – 467.364,00 €

Auf dem Gelände der ehemaligen Realschule entsteht in Alsdorf-Ofden ein modernes, seniorengerechtes Wohnquartier, das die Ansprüche an eine hohe Wohnqualität mit umfangreichem Service verbindet.

Mehr als 135 Wohnungen unterschiedlicher Größe sind hierbei geplant und bieten mit verschiedensten Wohnungsgrößen von ca. 50 bis ca. 120 m² für jede Lebenssituation das passende, bedarfsgerechte Angebot.

Jede Wohnung verfügt über ein modernes Bad und einen Abstellraum, darüber hinaus gibt es eine Tiefgarage. Fahrradräume mit Elektroanschluss und zusätzlich anmietbare Lager und Kellerräume sind eine Selbstverständlichkeit.

Des Weiteren werden in einem zentralen Gebäude ein Café/Bistro sowie ein Concierge- Service, Räumlichkeiten für Veranstaltungen, Fitness- und Therapiebereiche sowie Friseur-/ Kosmetik angebote vorgehalten.

Durch den Betreiber werden überdies vielfältige Aktivitäten, ein nächtlicher Wachschutz und hauswirtschaftliche Angebote sichergestellt.

Pflegeheim Pfaffenwinkel

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 1990
Wohneinheiten: 64
Wohnfläche: 29,72 – 61,51 m²
Kaufpreise: 156.476,00 – 323.908,50 €

Das Seniorenheim Pfaffenwinkel in Weilheim i.OB. hält für die stationäre Pflege 80 Betten in Einzel- und Doppelzimmern und ein Ausweichzimmer bereit.

Der Gebäudekomplex besteht aus dem Pflegeheim, welches in zwei Baukörper unterteilt ist, einem seitlich angebauten Textilmarkt und einer Tiefgarage. Markt und Tiefgarage sind rechtlich und funktional vom Seniorenheim getrennt.

Ein Netto-Markendiscount unmittelbar gegenüber dem Objekt ermöglicht schnelles Einkaufen vieler täglicher Bedarfsartikel.

Das Heim selbst verfügt im Süden über einen kleinen Garten mit Springbrunnen und Sonnenterasse.

Bis 2007 wurde das Haus als Hotel betrieben. Eingangssituation und Flair des Hauses vermitteln auch jetzt noch diesen Eindruck bester Gastfreundschaft.

KfW-FörderungPark Suites

Sanierungsanteil: 65%
Fertigstellung: 2022
Wohneinheiten: 50
Wohnfläche: 37,79 – 100,19 m²
Kaufpreise: 258.500,00 – 665.000,00 €

Das temporeiche Zentrum der Hauptstadt in der Nähe, bieten die Park Suiten Erholung inmitten von ausgedehnten Grünanlagen und naturbelassener Umgebung.

Nicht weit vom Zentrum und doch idyllisch gelegen mit hohem Freizeitwert, so attraktiv zeigt sich die Gartenstadt im Bezirk Spandau.

Die Umgebung auf dem ehemaligen und geschichtsträchtigen Flugplatzgelände in Staaken ähnelt einer Oase im Grünen und am Wasser. Neben beeindruckenden historischen Bauten bietet das Areal eine Vielzahl an Erholungsmöglichkeiten zwischen Havel und Mühlengraben. Entlang des Flusses finden sich zahlreiche Schiffsanleger – von hier aus lässt sich Berlin auch auf dem Wasserweg erkunden.

Das Quartier ist durch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und die Nähe zum Bahnhof Staaken verkehrstechnisch optimal angeschlossen. Die Fuß- und Radwege sind mit den angrenzenden Ortsteilen hervorragend vernetzt.

Seniorenzentrum Waldheim

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2019
Wohneinheiten: 103
Wohnfläche: 47,75 – 75,11 m²
Kaufpreise: 150.000,00 – 236.057,00 €

Das im Juli 2019 fertiggestellte Seniorenzentrum Waldheim befindet sich inmitten eines organisch gewachsenen Wohngebietes.

Die Einrichtung gliedert sich hervorragend in die Nachbarschaft aus Reihen- und Mehrfamilienhäusern ein. Das 4-geschossige mit seinen großzügigen Treffpunkten und Aufenthaltsmöglichkeiten bietet eine besonders gastliche und familiäre Atmosphäre, was im hohen Maße zur Lebensqualität der Bewohner beiträgt.

Die 103 einladend eingerichteten Pflegeappartements sind mit großzügigen Fensterflächen versehen, die dem Wohnraum jederzeit genügend Tageslicht bieten. Sämtliche Einheiten verfügen über einen Fernseh- und Telefonanschluss sowie ein voll eingerichtetes behindertengerechtes Badezimmer mit WC, ebenerdiger Dusche sowie Ablagen und Handläufen.

KfW-FörderungQuartier - NO° 24

Sanierungsanteil: 50 – 75%
Fertigstellung: 2022
Wohneinheiten: 38
Wohnfläche: 33,95 – 128,23 m²
Kaufpreise: 164.657,50 – 551.389,00 €

Bei dem denkmalgeschützten Objekt handelt es sich um die winkelförmige Fabrikanlage der ehemaligen St.-Johannis-Druckerei in Lahr im Schwarzwald.

Der Kernbau aus dem Jahr 1896 ist ein zweigeschossiger Gebäudeteil mit spitzbogigen Fenstern. Die übrigen Gebäudeteile sind meist dreigeschossig. Auf dem 2600 m² großen Areal entstehen 38 denkmalgeschützte Wohnungen mit einer Wohnfläche von ca. 35 m² bis ca. 127 m².