Pflegecampus

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2021
Wohneinheiten: 100
Wohnfläche: 49,67 – 52,67 m²
Kaufpreise: 191.669,00 – 203.239,00 €

Die 100 Pflegeapartments und drei betreuten Wohnungen des Pflegecampus in Villingen-Schwenningen bereichern nicht nur die Region, sondern sind auch eine zukunftsfeste Investition für Anleger.

Während ein Branchenschwerpunkt in Villingen-­Schwenningen heutzutage auf der Fertigung von Präzi­sionstechnik und Elektronik für die Automobilindustrie liegt, stieg speziell der heutige Ortsteil Schwenningen im 19. ­Jahrhundert zu einem Zentrum der Uhrenindustrie auf. Diese Tradition lebt auch in dem neuen Wohn- und ­Lebensquartier für ältere Menschen fort, das auf dem Gelände der später unter dem Namen EMES firmierenden Uhrenfabrik Müller & Schlenker entsteht.

Seniorenresidenz am Mühlenteich

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2022
Wohneinheiten: 132
Wohnfläche: 45 – 49 m²
Kaufpreise: 135.396,00 – 149.972,00 €

Die Seniorenresidenz am Mühlenteich entsteht auf einem zirka 7483 m² großen Grundstück und bietet zukünftig 132 als Einzelzimmer ausgeführte Pflegeappartements für eine vollstationäre Pflege. Neben einer generellen barrierefreien Zugänglichkeit des gesamten Gebäudes werden einige der Appartements speziell rollstuhlgerecht konzipiert.

Beim Betreten der Einrichtung werden Bewohner und Gäste zukünftig von einem offenen und freundlich gestalteten Foyer empfangen. Über die beiden Aufzüge bewegt man sich zwischen den verschiedenen Etagen, wobei sich einer der beiden Aufzugsanlagen neben dem allgemeinen Personentransport auch für den Transport von Bewohnerbetten eignet.

 

Seniorenpark Hatten

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2021
Wohneinheiten: 97
Wohnfläche: 41,52 – 66,02 m²
Kaufpreise: 161.117,00 – 256.165,00 €

Der Landkreis Oldenburg liegt im Herzen der Metropolregion Nordwest, die das Bundesland Bremen sowie Teile Niedersachsens umfasst und insgesamt rund 2,7 Millionen Menschen ein Zuhause bietet. Es handelt sich um eine Region, die durch vielseitige Wirtschaftszweige von der Agrar- und Ernährungswirtschaft bis zur Luft- und Raumfahrttechnik geprägt ist. Ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum dieser Region ist die Stadt Oldenburg mit ihren mehr als 168.000 Einwohnern, in deren südlichem Einzugsbereich die Gemeinde Hatten liegt.

KfW-FörderungKlasingstraße

Sanierungsanteil: 65%
Fertigstellung: 2020
Wohneinheiten: 21
Wohnfläche: 31,53 – 84,87 m²
Kaufpreise: 153.000,00 – 416.000,00 €

Die Klasingstraße 29 ist ein Einzeldenkmal der Jahrhundertwende, es ist in der Denkmalliste der Stadt Leipzig als Kulturdenkmal erfasst.

Das imposante Eckhaus mit Erkerfenstern, wurde im Jahr 1888 erbaut und schließt an beiden Seiten an eine Reihenbebauung an. Die rötliche Klinker-Fassade des Gebäudes steht in schönem Kontrast zu den beige eingefassten und verzierten Fenstern. Ein besonderer Blickfang ist der imposante Erker vom ersten bis zum dritten Obergeschoss. Eine repräsentative Stuckdecke befindet sich im Eingangsbereich. Das Treppenhaus besitzt noch die Original-Holztreppe mit gedrechseltem Geländer.

 

KfW-FörderungHistorische Schule Nagold

Sanierungsanteil: 50%
Fertigstellung: 2020
Wohneinheiten: 60
Wohnfläche: 48,21 – 108,7 m²
Kaufpreise: 240.600,00 – 542.500,00 €

Ein denkmalgeschütztes, herrschaftliches Anwesen unweit vom historischen Stadtkern Nagolds gelegen, mit vollendet moderner Wohnarchitektur. 60 Wohnungen, hell und großzügig geschnitten, alte Werte und frische Akzente stilvoll realisiert und geschickt vereint.

Die Grundrisse sind zwischen 45 m² und 117 m² groß. Drei Aufzüge halten in jeder Etage. Die Tiefgarage bietet Platz für 46 Autos, weitere 39 Stellplätze finden sich oberirdisch. Schulen und ein Kindergarten sind fußläufig in wenigen Minuten erreichbar.

In nur knapp 100 Metern Entfernung und damit besonders nah zu ANNO 1880 liegt zudem ein Supermarkt, welcher seniorenfreundlich und rollstuhlgerecht ist.

Pflegezentrum Bayreuth

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2021
Wohneinheiten: 75
Wohnfläche: 44,37 – 58,22 m²
Kaufpreise: 159.180,00 – 208.880,00 €

In der Kulmbacher Straße 84 im Nordwesten der kreisfreien fränkischen Stadt Bayreuth entsteht ein neues Pflegeheim. Der fünfgeschossige Gebäudekomplex in attraktiver Hanglage bietet mit einer Wohnfläche von ca. 1.885 m² Platz für insgesamt 75 Pflegeappartements.

Das neue Pflegezentrum Bayreuth wird auf einem 3.707 m² großen Grundstück im Ortsteil Schießhaus, unweit des Geländes der Bayreuther Festspiele errichtet. Die hell gestaltet Außenfassade besteht zum Teil aus Holz, was dem Gebäude ein warmes und einladendes Erscheinungsbild verleiht. Durch die moderne Anordnung der einzelnen Gebäudeteile und die verschiedenen Ebenen des Baukörpers fügt sich der Neubau sehr harmonisch in die Umgebung ein, die größtenteils aus zwei- bis dreistöckigen Wohnhäusern besteht.

KfW-FörderungZwiebelhaus Borna

Sanierungsanteil: 70%
Fertigstellung: 2021
Wohneinheiten: 21
Wohnfläche: 43,65 – 107,68 m²
Kaufpreise: 165.500,00 – 397.400,00 €

Das Zwiebelhaus ist weit über die Grenzen von Borna hinaus bekannt. Erbaut um 1936, zieren die Fassade des viergeschossigen Wohnhauses drei Stuckreliefs von Kurt Feuerriegel, einem der bedeutendsten Kunstkeramiker des 20. Jahrhunderts in Sachsen.
Die drei Stuckreliefs, die einen Karabinier, einen Bergmann sowie eine Zwiebelfrau darstellen, sollen auf den wirtschaftlichen Aufschwung der Stadt im 19. Jahrhundert verweisen.

Das Objekt überzeugt längst nicht nur durch seine historisch reizvolle Fassade. Auch im Inneren sorgen bis heute erhaltene Stilelemente für einen einzigartigen Charme. Das Zwiebelhaus erzählt ein Stück Geschichte, die nun mit behutsamer Sanierung erfolgreich fortgesetzt wird.

KfW-FörderungPflegeheim „An Gut Nazareth“

Sanierungsanteil: 27% – 70%
Fertigstellung: 2021
Wohneinheiten: 60
Wohnfläche: 50,17 – 146,62 m²
Kaufpreise: VERKAUFT!

Auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerkes der TURA GmbH entsteht in Düren-Mariaweiler ein modernes und seniorengerechtes Wohnquartier, das die Ansprüche an eine hohe Wohnqualität mit umfangreichem Service verbindet.

Dabei wird der denkmalgeschützte Teil der bestehenden Gebäude vollständig saniert und durch einen Neubau erweitert. Dadurch bleibt der historische Wert erhalten, während die Wohnqualität auf den neuesten Standard gesetzt wird.

Die Sanierung eines Denkmals wird durch besondere Abschreibungsmöglichkeiten gefördert und bietet Investoren attraktive Steuervorteile.

Das Objekt wird mit einem 25-Jahres-Pachtvertrag fest an den Betreiber verpachtet. Das bedeutet für Sie eine hohe Einnahmesicherheit, unabhängig davon, ob Ihre Wohnung vermietet ist.

Gem. Pachtvertrag trägt der Betreiber sämtliche Kosten, die durch den Einrichtungsbetrieb sowie den Unterhalt des Gebäudes zur Mitbewirtschaftung und Verwaltung des Grundstücks entstehen, darunter z. B. alle laufenden öffentlichen Abgaben inkl. Grundsteuer. Ebenso bestreitet er alle Kosten für Wasser, Abwasser, Müllabfuhr, Heizung, Strom, Gas und weitere Energieversorgung, Versicherung etc. Der Betreiber/Pächter hält Einrichtung und Gebäude instand, das bedeutet für Sie keine Kosten und kein zeitlicher Aufwand.

KfW-FörderungServicewohnen „An Gut Nazareth“

Sanierungsanteil: 27% – 70%
Fertigstellung: 2021
Wohneinheiten: 60
Wohnfläche: 50,17 – 146,62 m²
Kaufpreise: 162.725,08 – 408.838,48 €

Auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerkes der TURA GmbH entsteht in Düren-Mariaweiler ein modernes und seniorengerechtes Wohnquartier, das die Ansprüche an eine hohe Wohnqualität mit umfangreichem Service verbindet.

Dabei wird der denkmalgeschützte Teil der bestehenden Gebäude vollständig saniert und durch einen Neubau erweitert. Dadurch bleibt der historische Wert erhalten, während die Wohnqualität auf den neuesten Standard gesetzt wird.

Die Sanierung eines Denkmals wird durch besondere Abschreibungsmöglichkeiten gefördert und bietet Investoren attraktive Steuervorteile.

Als Betreiber des seniorengerechten Wohnquartiers „An Gut Nazareth“ konnte die comfort.vivo – Servicewohnen im Rheinland GmbH gewonnen werden. Die Verantwortlichen dieser Betriebsgesellschaft sind bereits seit mehr als 15 Jahren in diesem Bereich aktiv und haben seitdem den Markt mit immer neuartigen Konzepten in der Region geprägt.

KfW-FörderungDenkmal-Juwel in Bestlage

Sanierungsanteil: 60%
Fertigstellung: 2022
Wohneinheiten: 0
Wohnfläche: – m²
Kaufpreise: 250.000,00 – 2.300.000,00 €

VORANKÜNDIGUNG:

Mitten in der City von Bamberg ensteht ein Denkmalobjekt der Extraklasse. Ein ehemaliges Kloster wird auf höchstem Niveau saniert und zu modernem, luxuriösem Wohnraum umgestaltet.

Weitere Details und den genauen Standort erhalten Sie bereits jetzt auf Anfrage!