KfW-FörderungKastanienpark

Sanierungsanteil: 47 – 67%
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 98
Wohnfläche: 35,21 – 133,68 m²
Kaufpreise: 132.037,50 – 501.300,00 €

Wohneigentum mit guten Renditechancen findet man nicht an jeder Ecke. Zudem führt der Angebotsmangel speziell in den Metropolen oft zu unattraktiven Kaufpreisen. Mit dem KASTANIENPARK ergibt sich daher eine seltene und zugleich erstklassige Chance, von den Vorteilen einer soliden Kapitalanlage in Immobilien zu profitieren.

Das einzigartige Kasernen-Ensemble verbindet die Qualitäten eines Altbaus mit modernen Wohnansprüchen. Immer mehr Menschen suchen eine gesunde Umgebung voller Komfort sowie Erholung und Fitness vor der Haustür.

KfW-FörderungPflegeimmobilie Marmstorf

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 120
Wohnfläche: 48,85 – 61,93 m²
Kaufpreise: 160.548,00 – 203.549,00 €

In Marmstorf, im Süden von Hamburg entstehen auf einem weitläufigen Areal von 4.400 m² moderne Pflegeappartements. Insgesamt verfügt der ansprechende Neubau über 120 Pflegeplätze in 117 Einzel- und 3 Komfortzimmern/Pflegeappartements. Alle Zimmer sind komfortabel eingerichtet und barrierefrei ausgelegt.

Der 20 – jährige Mietvertrag mit einer Verlängerungsoption von 2 x 5 Jahren ist mit 65% indexiert. Die erste Mietzahlung erfolgt nach einer 3-monatigen Pre-Opening-Phase. Die Fertigstellung der möblierten Pflegeappartements ist für Sommer 2018 geplant.

KfW-FörderungBrempter Hof

Sanierungsanteil: 65%
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 24
Wohnfläche: 60,1 – 121,5 m²
Kaufpreise: 203.000,00 – 485.500,00 €

Der Brempter Hof, im Herzen des Stadtteils Uerdingen und nur wenige 100 Meter vom Rhein entfernt, zählt zu den historisch bedeutenden Kulturdenkmälern der Stadt Krefeld.

Die Lage des Brempter Hofs kann mit Fug und Recht als „exponiert“ bezeichnet werden. Nach wenigen Metern erreicht man die Fußgängerzone mit allen Geschäften für die Nahversorgung, mit Ärzten, Apotheken, Gaststätten, Banken und der Post. Nur ca. 250 Schritte trennen das Objekt von der grünen Rheinpromenade.

KfW-FörderungSeniorenresidenz Blumenfeld

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 90
Wohnfläche: 49,54 – 58,36 m²
Kaufpreise: 143.391,00 – 168.929,00 €

Die Seniorenresidenz in Tengen ist eine sehr moderne Wohnanlage für pflegebedürftige Menschen jeden Alters. Der Neubau entspricht dem KfW-55 Standard. Auf einer Grundstücksfläche von 6.688 m² befinden sich insgesamt 90 Pflegeappartements auf einer Wohn- und Nutzfläche von 5.755 m². Die Pflegeappartements sind ausschließlich Einzelzimmer.

Im Erdgeschoss steht den Bewohnern außerdem eine große Cafeteria zur Verfügung, die zum einen als Essensraum für gemeinsame Mahlzeiten und zum anderen als multifunktionaler Veranstaltungsraum genutzt werden kann. Auf dieser Etage befindet sich ebenfalls die große Terrasse mit Zugang zum offen gestalteten Park, sowie ein Friseur und eine Teeküche. Auf allen Etagen stehen den Bewohnern Gemeinschaftsräume für verschiedene Freizeitaktivitäten zur Verfügung.

 

KfW-FörderungLofts am Mainufer

Sanierungsanteil: 68%
Fertigstellung: 2019
Wohneinheiten: 73
Wohnfläche: 45,63 – 124,82 m²
Kaufpreise:

Das ehemalige Gelände der Phrix-Werke liegt direkt am Main, dort wo es sich im Raum Frankfurt am schönsten lebt.
Das außergewöhnliche Industriedenkmal ist eine der letzten großen Denkmalschutzobjekte in der Frankfurter Region, denn Raumstrukturen dieser Art gibt es schlichtweg nicht mehr auf dem Markt. So entstehen hier nicht nur Wohnungen für die immer größer werdende Einwohnerzahl im Großraum Frankfurt, sondern eine Perle der Wohnkultur mit dem besonderen Charme des Industriedenkmals, umgeben von satter Natur.

Klare Strukturen, Räume mit Deckenhöhen über drei Metern fünfzig bieten einzigartigen Loftcharakter, bei dem Details aus der Vergangenheit konvertiert und in eine außergewöhnliche Wohnraumgestaltung integriert werden. Im Mittelpunkt: Die Zweckmäßigkeit des Grundrisses, der mit großzügiger Wohnatmosphäre Raum für eigene Ideen der Möblierung entstehen lässt. Der Blick auf das Wasser vom eigenen Balkon aus bietet einen einzigartigen Wohlfühlcharakter und füllt die Energiereserven nach dem Arbeitsalltag in der Metropole wieder auf.

KfW-FörderungSeniorenresidenz Wetterau

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 90
Wohnfläche: 48,17 – 48,4 m²
Kaufpreise: 142.860,00 – 142.860,00 €

Die Seniorenresidenz Wetterau im Landkreis Gießen ist ein 3-geschossiges Gebäude und bietet insgesamt 90 vollstationäre Pflegeappartements als Einzelzimmer.

Sowohl die Appartements, als auch sämtliche Gemeinschaftsräume sind hell und freundlich gestaltet und rollstuhlgerecht konstruiert. Die geplante Fertigstellung ist im Jahr 2018.

Die Seniorenresidenz liegt am Stadtrand von Lich mit Nähe zur Natur und dem nahegelegenen Albach, sowie dem Breuerbergs-Teich. Der Stadtkern ist in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen. Dort befinden sich alle Geschäfte des täglichen Lebens, wie Supermärkte, Ärzte und Apotheken.

KfW-FörderungEnsemble 4F

Sanierungsanteil: 60%
Fertigstellung: 2019
Wohneinheiten: 9
Wohnfläche: 63,98 – 97,71 m²
Kaufpreise: 300.066,20 – 439.695,00 €

Das Denkmalschutzobjekt Jahnallee 21 wurde um 1865 als Mehrfamilienhaus für den Holzhändler Johann August Senf erbaut. Das repräsentative Mietshaus befindet sich in geschlossener Bebauung und besitzt eine Tordurchfahrt, welche damals auch für Fuhrwerke genutzt wurde. Ein Pferdestall befand sich nämlich im Innenhof.

Bereits im Jahre 1914 erhielt jede Wohnung ein modernes „Wassercloset“ auf halber Treppe. Die Gewerbeeinheit im Erdgeschoss wurde um 1906 als einfache „Wurstküche“ genutzt, später befand sich hier die Gaststätte „Markranstädter Hof“ und in den 1980er Jahren das „Teehaus Langer“.

KfW-FörderungDenkmalgeschützte Mehrfamilienhäuser

Sanierungsanteil: 80%
Fertigstellung: 2019
Wohneinheiten: 46
Wohnfläche: 45,55 – 81,41 m²
Kaufpreise: 94.971,75 – 174.217,40 €

Bei dem Objekt Westfalenweg 10 – 22 in Glauchau, handelt es sich um im Jahr 1939 errichtete Mehrfamilienhäuser, die zu modernen und individuellen Wohnungen umgebaut werden.

Das gesamte Anwesen wird im Zuge der geplanten Baumaßnahmen instand gesetzt und nach zeitgemäßen Maßstäben modernisiert. Nach der Sanierung werden insgesamt 46 Wohneinheiten mit modernen Grundrissen entstehen. Alle Wohnungen erhalten als Wert- und Nutzungssteigerung einen Balkon bzw. eine Dachloggia. Die begrünten Vorgärten werden neu gestaltet.

Denkmalgeschützte Hofanlage

Sanierungsanteil: 75%
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 9
Wohnfläche: 114,14 – 196,84 m²
Kaufpreise: 454.277,00 – 783.423,00 €

Die im Ortsteil Epsendorf von Korschenbroich gelegene große Scheune des Gutshofes wird in Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege zu einer Wohnanlage mit modernen Wohneinheiten umgebaut; die Hofanlage ist in der Denkmalliste der Stadt Korschenbroich eingetragen.

In der Scheune und dem westlich angebauten Wirtschaftshaus entstehen neun Wohneinheiten mit Gärten, Terrassen und teilweise zusätzlichen Balkonen oder Loggien.

Gehlenhof

Sanierungsanteil: 75%
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 9
Wohnfläche: 114,14 – 196,84 m²
Kaufpreise: 454.277,00 – 783.423,00 €

Die im Ortsteil Epsendorf von Korschenbroich gelegene große Scheune des Gehlenhofs wird in Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege zu einer Wohnanlage mit modernen Wohneinheiten umgebaut; die Hofanlage ist in der Denkmalliste der Stadt Korschenbroich eingetragen.

In der Scheune und dem westlich angebauten Wirtschaftshaus entstehen neun Wohneinheiten mit Gärten, Terrassen und teilweise zusätzlichen Balkonen oder Loggien.