Goethepark, Berlin

  • 50 Wohnungen mit 1 bis 5 Zimmern und Flächen von ca. 31 bis ca. 184 m² in einem historischen, denkmalgeschützten Gebäude
  • Flächenoptimale und familiengerechte Grundrisse
  • Lichtdurchflutete, sonnige Wohnungen
  • Balkone und Terrassen mit Süd-/Süd-West-Ausrichtung
  • Hochwertige Ausstattung, Fußbodenheizung und Parkettboden
  • Badarmaturen und -accessoires von renommierten Markenherstellern
  • Wohnungen im Hochparterre mit Gartenanteil (Sondernutzungsrecht)
  • Moderne Dachgeschosswohnungen (Neubau) mit sonniger Terrasse
  • Parkähnlicher Hofgarten mit gemütlichen Sitzbänken und Spielplatz
  • Teilweise barrierefreie Wohnungen
  • Alle Treppenhäuser mit Aufzug
  • Denkmalabschreibung (außer Dachgeschosswohnungen), erhöhte AfA gem. § 7i EStG

Alter Glanz und neue Größe – Berlin boomt an allen Ecken und Enden. Parallel dazu entwickelt sich auch der Immobilienmarkt äußerst dynamisch, besonders Wohnimmobilien stehen bei Investoren aus aller Welt im Fokus. Die hohe Nachfrage hat mehrere Gründe: Einerseits steigt die Einwohnerzahl Berlins. Andererseits gibt es wenig Alternativen, Vermögen sicher anzulegen angesichts turbulenter Kapitalmärkte und wachsender Inflationsgefahren. Zudem befinden sich die Zinskosten für Immobiliendarlehen auf einem historisch niedrigen Stand.

Das hochwertig sanierte Wohnensemble Goethepark befindet sich im gefragten Stadtteil Charlottenburg. Käufer profitieren hier sowohl vom neu erwachten Interesse an Mietwohnungen im Einzugsgebiet der Berliner City West als auch von steuerlichen Vorteilen, die für denkmalgeschützte Gebäude mit ihrer werthaltigen Bausubstanz gelten. Wer neben einer aussichtsreichen Wertentwicklung auch auf eine attraktive Rendite setzt, dem bietet sich mit dem Goethepark eine echte Kaufgelegenheit.

Der Goethepark im Stil der klassischen Moderne vermittelt mondäne Souveränität. Nach der Sanierung erstrahlt das denkmalgeschützte Gebäude mit hellen sandsteinfarbenen Fassaden und ziegelrotem Dach in neuem Glanz. Bodentiefe Fenster geben den Blick in den grünen Gartenhof frei. Darüber hinaus steigern große Balkone den Wohnwert des Ensembles.

Ein Denkmal der Geschichte: der Bau der fünfflügeligen Anlage begann bereits 1939. Der Krieg beendete das Vorhaben abrupt und hinterließ es als fertigen Rohbau. Im Laufe der Zeit gab es nur kleine bau liche Erweiterungen und eine rein partielle Nutzung. Die Grundstrukturen sind bis heute unverändert und die äußere Gestaltung spiegelt noch immer die Idee der 30er Jahre wider. Es grenzt an ein Wunder, dass diese Struktur über 70 Jahre fast unversehrt geruht hat. Die gesamte Anlage ist daher historisch sehr wertvoll und steht unter Denkmalschutz.

Mit dem abwechslungsreich begrünten Hof verfügt der Goethepark über ein besonderes Highlight, das Lebensqualität pur verspricht. Eine Krokuswiese, Hecken und Bäume, eine Lichtinstallation sowie Skulpturen ergeben einen erlebnisreichen, stimmigen Gesamteindruck eines Gartens, an dem auch Goethe seine Freude haben würde. Sitzbänke für die Großen und ein Spielplatz für die Kleinen komplettieren die anspruchsvolle Gestaltung. In den Erdgeschosswohnungen kann man dank eigenem Gartenanteil besonders viel Naturnähe genießen.

Flächen und Grundrisse sind im Goethepark sehr variabel: Ob kompaktes Apartmentformat von ca. 31 m² oder weitläufige Familienwohnung mit ca. 184 m² – für Menschen jeden Alters findet sich hier ein perfekter Lebens- und Entfaltungsraum. Je nach Geschoss und Größe verfügen die Wohnungen über Terrasse und Gartenanteil, Loggia, Balkon oder offene Dachterrasse. Die Einheiten sind teilweise barrierefrei zugänglich.

Energiebedarf (EnEv 2014):

Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor.
Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.

Erfahren Sie noch mehr über diese Denkmalimmobilie:

Goethepark: Standort und Lage

Metropole Berlin

Es sind die Gegensätze, die Berlin einmalig reizvoll machen. Das Verschmelzen von Ost und West, Fortschrittsbestreben
und gemächliche Behäbigkeit, ein Mix aus Kunst, Kommerz und Improvisation: In Berlin geht vieles Hand in Hand, was anderswo undenkbar wäre. Dennoch – oder gerade deswegen – erweist sich die deutsche Hauptstadt seit einigen Jahren als angesagte Metropole von internationalem Rang. Wirtschaft und Politik, Tourismus und Kultur sorgen für nachhaltige Dynamik. Das belegt deutlich die wachsende Einwohnerzahl: Im Juli 2012 lebten erstmals seit Ende des Zweiten Weltkriegs wieder mehr als 3,5 Mio. Menschen in Berlin. Seit 2006 leben damit 100.000 Menschen mehr in Berlin.

Mit der steigenden Einwohnerzahl wächst die Wohnraumnachfrage, aktuell wird die Zahl fehlender Wohnungen auf ca 12.000 geschätzt. Steigende Mieten sind damit vorprogrammiert. Charlottenburg-Wilmersdorf ist bereits jetzt der Bezirk mit der zweithöchsten Durchschnittsmiete, sie liegt bei ca. 9 €/m².

Berlin-Charlottenburg

Charlottenburgs Comeback ist unübersehbar. Jahrelang stand nur Berlin-Mitte im Zentrum der Aufmerksamkeit, doch nun ist im Westen Berlins wieder Gründerzeit. Neue Bauten rund um den Bahnhof Zoo und den Ku’damm setzen architektonische Markenzeichen und verjüngen das „ehrwürdige Herz“ Charlottenburgs. Viele Hotels, Cafés, Restaurants sowie abwechslungsreiche Kultur- und Shoppingangebote locken Einheimische und Touristen an. Alles entfaltet sich unter dem Stern gediegener Bürgerlichkeit. Rund um das Schloss Charlottenburg bietet ein weitläufiger Park erstklassige Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Diese schätzen alle Berliner, besonders aber die Bewohner aus der unmittelbaren Nähe. Charlottenburg ist infrastrukturell perfekt erschlossen, ob per Bus-Linie 123 oder U-Bahn-Linie U7. Autofahrer gelangen über die Stadtautobahn A100 schnell an ihr Ziel.

Grüne Oasen

In einer Großstadt wie Berlin sind grüne Oasen mit hoher Lebensqualität äußerst begehrt. So auch die Berliner Jungfernheide im Norden Charlottenburgs. Als ehemaliges Wald- und Heidegebiet ist die Natur auch heute noch stadtteilprägend, unter anderem im gleichnamigen Volkspark: Er bietet mit Sportanlagen, Waldhochseilgarten, Freibad, großem Teich und zugehörigem Terrassenrestaurant abwechslungsreiche Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten für jedes Alter und Interesse. Der Goethepark befindet sich wenige hundert Meter südlich des Volksparks Jungfernheide. Die ruhige Wohnlage macht ihn ideal für Menschen, die Geborgenheit und eine gewachsene Nachbarschaft suchen. Vom Lärm und Getriebe der Großstadt ist hier wenig zu spüren. Trotzdem befinden sich Supermärkte, Ärzte oder Kitas direkt um die Ecke. Per U- und S-Bahn lässt sich ganz Berlin sehr gut erreichen.

Goethepark: Bildergalerie

Weitere Angebote

Ihre Kontaktanfrage

Sie können uns auch gerne Ihre konkreten Immobilien-Wünsche nennen: Stadt, Größe, Art der Immobilie. Gemeinsam werden wir für Sie sicher etwas Passendes finden. (Felder mit * werden benötigt)

Service

Social Media

Twitter Feed
Erfahrungen & Bewertungen zu N&P Immobilien GmbH