Carrée Alte Post, Berlin

  • Großzügig und bedarfsgerecht geschnittene Wohnungen
  • Jede Wohnung über Fahrstuhl erreichbar
  • Fußbodenheizung
  • Echtholzparkett
  • Deckenhöhen mindestens 3m
  • Tiefgaragenplatz optional
  • Barrierefreie Wohnungen vorhanden
  • Ateliers im DG
  • Balkone oder Terrassen
  • Repräsentativer Eingangsbereich
  • kostengünstige Energie durch Fernwärme
  • hervorragende Verkehrsanbindung
  • Parks in direkter Umgebung
  • KfW-Förderung (151 + 159)

Das Postamt Lichtenberg 1 ist mit seinen expressionistischen Stilelementen sowie seiner liebevollen, gelungenen und zeitgemäßen Sanierung und Modernisierung ein Paradebeispiel für einen angenehmen und exquisiten Lebensmittelpunkt in einer urbanen Gesellschaft.

In enger Abstimmung mit dem Denkmalamt ist in der Dottistraße ein Refugium mit einem ganz ursprünglichen Charme entstanden, das zudem in seiner Funktionalität und Komfort heutigen Wohnansprüchen komplett entspricht. Vorhandene historische Baubestandteile werden sorgfältig erhalten und mit großem Aufwand in die Gegenwart transformiert.

Carrée Alte Post: Weitere Bilder ansehen

Passend zu dem Charakter des imposanten Gebäudes entsteht ein grüner Innenhof mit ortstypischen Bäumen und Gehölzen, der die Großzügigkeit der Anlage sinnvoll unterstreicht. Mit Blick ins Grüne werden neue Balkonanlagen erstellt, die sich harmonisch in das Gesamtbild eingliedern. Für Heizung, Dämmung und Fenster werden hohe Maßstäbe nach technologisch aktuellstem Standard angelegt, und für angenehmen Komfort sorgen Fußbodenheizung in allen Wohnräumen sowie Aufzüge in allen drei Treppenhäusern.

Dank der exzellenten Lage wird man wohl häufig das Auto in der hauseigenen Tiefgarage stehen lassen können. In unmittelbarer Umgebung findet man zu Fuß in wenigen Minuten Parks und Sportanlagen, außerdem öffentliche Einrichtungen wie Rathaus, Bibliothek, Museum oder Gericht. Auch Einkaufsmöglichkeiten, Kliniken und Ärzte sowie Kindertagesstätten und Schulen aller Art liegen in bequemer fußläufiger Entfernung. Wer Restaurants oder Lokale sucht, hat es nicht weit, und ins Berliner Zentrum mit seinem Hauptstadtflair und allen kulturellen Highlights einer Weltstadt führen zahlreiche kurzgetaktete Nahverkehrsverbindungen.

So verbinden sich die Annehmlichkeiten eines repräsentativen Domizils auf sinnvolle Weise mit all den vielfältigen Möglichkeiten, die nur eine Stadt wie Berlin bieten kann.

Energiebedarf (EnEv 2014):

Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor.
Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.

Erfahren Sie noch mehr über diese Denkmalimmobilie:

Carrée Alte Post: Standort und Lage

Berlin - Lust auf Lichtenberg!

Berlin bietet in hohem Maße eine Symbiose aus historischer und gegenwärtiger Bausubstanz, gelegen an prachtvollen Boulevards, pulsierenden Verkehrsadern oder kleinen verträumten Straßen. Die Dottistraße mit ihrem alten Postamt Lichtenberg 1 und dessen grüner Umgebung ist so ein exzellentes Beispiel exklusiver, moderner Wohnkultur.

Mit seiner Ausdehnung von der Barnimer Feldmark im Norden über die Großsiedlung Hohenschönhausen bis hin zur Viktoriastadt und zum beschaulichen Karlshorst im Süden präsentiert sich Lichtenberg lebendig, kinderfreundlich und grün.

Vom Barnim im Norden über das Spreeufer an der Rummelsburger Bucht bis hin zum im Süden gelegenen Karlshorst erstrecken sich Parks, Seen und Gärten. Im Regionalpark Barnimer Feldmark lässt sich hervorragend Rad fahren und wandern. Der größte Landschaftstiergarten Europas, der Tierpark Berlin-Friedrichsfelde, zeigt über tausend verschiedene Tierarten. Sportlich Interessierte zieht es ins Sportforum, dem größten deutschen Olympiastützpunkt, im Hochseilgarten betätigen sich kletternde Freizeitsportler, und als Zuschauer gehen die Lichtenberger gerne zur Trabrennbahn Karlshorst, wo seit über hundert Jahren der Pferdesport gepflegt wird. Museen schlagen eine Brücke von unserer Vergangenheit in die Gegenwart, und das Theater an der Parkaue als Deutschlands größte Kinder- und Jugendbühne sowie Galerien stehen für die künstlerische und kreative Kompetenz des Bezirks.

Wo Berlins zentraler Stadtteil Friedrichshain in den Bezirk Lichtenberg übergeht, liegt neben der nach Osten führenden Magistrale Frankfurter Allee die kleine Dottistraße, benannt nach dem früher dort ansässigen Grundbesitzer und Fabrikanten Anton Dotti. Durch mehrere Buslinien, den S-Bahn-Ring mit einer nahegelegenen Station sowie zwei innerhalb weniger Minuten erreichbarer U-Bahn- Stationen ist eine hervorragende Verkehrsanbindung an die City und das östliche Umland gewährleistet. Warenhäuser, Geschäfte, sowie Kitas, Schulen und öffentliche Einrichtungen befinden sich in bequemer Nähe. Direkt an die Gebäude um das alte Postamt grenzt ein kleiner Park, etwas westlicher gelegen findet man gleich einen weiteren Park an der städtischen Bibliothek und am Rathaus des Bezirks Lichtenberg.

Dottistraße in Lichtenberg

fußläufig 5 Minuten: Stadtpark Lichtenberg, Rathauspark Lichtenberg, unser „Park“ direkt angrenzend
Ostkreuz, Berlins größter Nahverkehrsknoten

Lage unweit vom Kiez Samariterviertel, Bänschstraße, Rigaer Straße, Boxhagenerstraße U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn und Bus ca. 500 Meter entfernt am Ringcenter

Carrée Alte Post: Bildergalerie

Weitere Angebote

Ihre Kontaktanfrage

Sie können uns auch gerne Ihre konkreten Immobilien-Wünsche nennen: Stadt, Größe, Art der Immobilie. Gemeinsam werden wir für Sie sicher etwas Passendes finden. (Felder mit * werden benötigt)

Service

Social Media

Twitter Feed
Erfahrungen & Bewertungen zu N&P Immobilien GmbH