Gießerstraße 21, Chemnitz

  • zentrumsnahe Lage
  • moderne Grundrisse
  • Balkone
  • Aufzugsanlage
  • energetische Sanierung
  • KfW-Förderung
  • Tilgungszuschuss
  • begrünter Innenhof
  • Eichenparkettböden
  • tlw. PKW-Stellplätze

Das Jugenstilhaus aus dem Jahr 1913 befindet sich in Chemnitz, im Stadtteil Sonnenberg-Gablenz. Geplant ist eine grundlegende Sanierung des Gebäudes und des Gartens mit dem Ziel der Schaffung gut nutzbarer Wohneinheiten. Dabei wird großer Wert auf hohen Wohnkomfort und eine gute Vermietbarkeit gelegt.

Gießerstraße 21: Weitere Bilder ansehen

Nach der Sanierung werden insgesamt 13 Wohneinheiten entstehen. Alle Wohnungen des Objektes erhalten als Wert- und Nutzungssteigerung einen Balkon, entsprechend den Auflagen der Denkmalamtes. Der hofseitige Garten wird des Weiteren gärtnerisch gestaltet. Wege und eine angenehme Gartenbeleuchtung, die zum Teil über Bewegungsmelder geschaltet wird, werden neu entstehen. Auf der Hoffläche sind in ausreichender Zahl Fahrradstellplätze vorgesehen.

Energiebedarf (EnEv 2014):

Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor.
Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.

Erfahren Sie noch mehr über diese Denkmalimmobilie:

Gießerstraße 21: Standort und Lage

Der Standort Chemnitz

Modern, authentisch, selbstbewusst und sympathisch. Chemnitz ist eine Stadt in der die Menschen lieber große Taten als große Worte „sprechen“ lassen. Sie verfügt über alles, was eine aufstrebende Wirtschaftsregion ausmacht und zählt seit Jahren zu den wachstumsstärksten Wirtschaftsstandorten Deutschlands. Erfindungsreichtum, Gründergeist und unternehmerischer Mut blicken hier auf eine lange Tradition zurück.

Chemnitz wächst wieder

Die Region Chemnitz-Zwickau bildet ein wichtiges Ballungszentrum im Freistaat Sachsen und zählt zu einer der am größten verdichteten Räume Deutschlands. Zusammen mit dem Ballungszentrum Leipzig-Halle ist sie unter Anderem starker Bestandteil für die Metropolregion Mitteldeutschland. In Chemnitz, als drittgrößtem sächsischen Oberzentrum neben Leipzig und Dresden, leben und arbeiten mittlerweile 246.654 Einwohner (Stand: 31.07.2016), mit steigender Tendenz.

Beste Voraussetzung für Bildung und Forschung bietet zudem die Technische Universität Chemnitz. Fast 12.000 Studenten füllen hier Hörsäle und Labore, insbesondere in den Fakultäten der Naturwissenschaften, Mathematik, Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Wirtschaftswissenschaften sowie der Philosophische Fakultät und der Humanund Sozialwissenschaften.

Chemnitz-Sonnenberg

Der Chemnitzer Stadtteil Sonnenberg ist im nord-östlichen Teil der Stadt gelegen und zeichnet sich vor allem durch die überwiegende Blockrandbebauung im Stil der Gründerzeit aus.

Trotz der direkt angrenzenden Lage an das belebte Stadtzentrum charakterisiert sich das Wohngebiet heute vorwiegend durch seine ruhige Umgebung, die gute Infrastruktur sowie zahlreiche Freiflächen.

Nahezu alle gründerzeitlichen Gebäude sind inzwischen vollständig saniert. Auch Straßen und Freiflächen wurden in diesem Zuge neu gestaltet.

Eine Mischung aus Wohn-, Gewerbe-, Handel- und Gastronomienutzung sorgt für ein vielfältiges Angebot, welches den Stadtteil prägt.

Gießerstraße 21: Bildergalerie

Weitere Angebote

Ihre Kontaktanfrage

Sie können uns auch gerne Ihre konkreten Immobilien-Wünsche nennen: Stadt, Größe, Art der Immobilie. Gemeinsam werden wir für Sie sicher etwas Passendes finden. (Felder mit * werden benötigt)

Service

Social Media

Twitter Feed
Erfahrungen & Bewertungen zu N&P Immobilien GmbH