Rheingold-Haus, Köln

  • Innenstadtlage in Köln
  • Sanierung im Neubaustandard
  • Überdurchschnittliche Rendite und inflationsgesicherter Wiederverkaufspreis
  • überdurchschnittliche Mieteinnahmen
  • Aufzugsanlage
  • Balkone und Dachterrassen
Das RHEINGOLD-HAUS liegt in der Innenstadt Kölns.
Das historische Gebäude besticht durch den im gesamten Haus vorhandenen Jugendstil, die großzügigen Wohnungen mit hohen Räumen und den Stuckdecken. Der Neubaustandard, der Aufzug, die Balkone, der ruhige Innenhof und der Standort mitten in Köln garantieren ein renditestarkes Investment.
 
Neubaustandard bei Erhaltung der historischen Substanz
Bis auf die Wände, Decken und das Treppenhaus wird alles erneuert. Neue Fenster, neues Dach, neue Heizungsanlage, Wasserversorgung und Elektrizität, Aufzugseinbau und Balkone sorgen für den Neubaustandard. Das RHEINGOLD-HAUS erhält nach 117 Jahren seine ursprüngliche Lebensqualität mit dem heutigen Stand der Technik zurück.
 
Die innerstädtische Lage, das restaurierte historische Gebäude im Neubaustandard ermöglicht überdurchschnittliche Mieteinnahmen.
Der Denkmalschutz sorgt durch die steuerliche Sonderabschreibung und der damit verbundenen Steuerersparnisse für zusätzliche Einnahmen. Die Rendite beträgt ca. 6% des Kaufpreises.
Die Immobilienpreise sind in innerstädtischen Lagen in den letzten drei Jahren um 20% gestiegen, mit steigender Tendenz. Die Furcht vor der Inflation sorgt für die Flucht in den Immobilienkauf.
Durch die historisch geringen Zinssätze kann der Kaufpreis einer Wohnung in 15 Jahren zu 50% aus den Mieten und Steuerersparnissen gezahlt werden.
Der Kauf einer denkmalgeschützten Immobilie ist zur Zeit die rentabelste und werthaltigste Kapitalanlage.
Rheingold-Haus: Weitere Bilder ansehen

Das Rheingold-Haus

Die Wohnräume verfügen über 3,80 Meter hohe Decken, die alle mit filigranem Stuck versehen sind. Die historischen Doppel- und Einfachholztüren mit Kassetten und Verzierungen sind vorhanden und werden restauriert.
 
Ohne die historische Substanz zu beschädigen wird nahezu ein Neubaustandard erreicht. Um das gesunde Raumklima der alten Gebäude mit seinen dicken Wänden und den hohen Decken zu gewährleisten, muss und kann auf die Einhaltung der Energiesparverordnung verzichtet werden.
 
Der Neubaustandard beinhaltet die Erneuerung der gesamten Heizungs-, Elektro- und Sanitäranlage und die entsprechenden Einrichtungsgegenstände; die Erneuerung der Holzfenster nach historischen Vorgaben der Denkmalpflege; den Einbau einer Aufzugsanlage vom Keller bis zum Dachgeschoss; den Anbau von Balkonen und Dachterrassen; die Verlegung neuer Parkettböden (unter Berücksichtigung höchstmöglicher Schallisolierung) und die aufwendige Restaurierung des historischen Treppenhauses.
Auf die Wände wird ein dünner Vlies aufgetragen, der mit Mineralfarben gekälkt oder gestrichen wird. Die wunderschönen Stuckdecken werden von Stukkateuren restauriert und die historischen Türen vom Schreiner aufgearbeitet und gestrichen.
 
Zur lauten Richard-Wagner-Straße erhalten alle neuen Holzfenster eine Dreifach-Verglasung. Beim Innenhof handelt es sich um einen typischen großzügigen begrünten Innenhof in der Kölner Innenstadt.
 
Da das Rheingold-Haus in der Kölner Innenstadt liegt, ist die Infrastruktur (Kindergärten, Schulen, Krankenhäuser, Geschäfte, Restaurants, usw.) und die Verkehrsanbindung (Straßenbahn, U-Bahn, Hauptbahnhof, Autobahnen usw.) optimal.
 
Für jeden Bewohner der Wohnungen stellt die Stadt Köln Pkw-Anliegerparkausweise aus. Vor dem Haus und in allen Nebenstraßen sind Parkplätze vorhanden. In 30 Metern Entfernung befindet sich zudem eine Tiefgarage, in der Parkplätze angemietet werden können.

Energiebedarf (EnEv 2014):

Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor.
Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.

Erfahren Sie noch mehr über diese Denkmalimmobilie:

Rheingold-Haus: Standort und Lage

Lage in der Kölner Innenstadt

Das RHEINGOLD-HAUS liegt in der Innenstadt Kölns. Die Aachener Straße und die Richard-Wagner-Straße sind Parallelstraßen und Einbahnstraßen. Die Aachener Straße (stadtauswärts) und die Richard-Wagner-Straße (stadteinwärts) sind sie wichtigsten Zufahrtsstraßen Kölns. Es ist eine Fahrstraße, keine Flanierstraße. Es gibt keine lärmende Außengastronomie, keinen lärmenden Gegenverkehr, keinen Ampelverkehr. Es gibt nur einen gleichmäßigen Geräuschpegel.
Das RHEINGOLD-HAUS liegt im Herzen von Köln.

Rheingold-Haus: Bildergalerie

Weitere Angebote

Ihre Kontaktanfrage

Sie können uns auch gerne Ihre konkreten Immobilien-Wünsche nennen: Stadt, Größe, Art der Immobilie. Gemeinsam werden wir für Sie sicher etwas Passendes finden. (Felder mit * werden benötigt)

Service

Social Media

Twitter Feed
Erfahrungen & Bewertungen zu N&P Immobilien GmbH