Wohnen im Brühl-Viertel, Chemnitz

  • innenstadnahe Lage
  • KfW-Förderung
  • gehobene Ausstattung
  • Schallschutz-Fenster
  • energieeffiziente Sanierung
  • KfW-Förderung
  • Loggien / Balkone
  • Fussbodenheizung
  • Parketböden
  • Aufzug
  • Kellerbox
Im Chemnitzer Brühl-Viertel wird dieses denkmalgeschützte Mehrfamilienhaus vollständig kernsaniert und mit modernen Wohnungen ausgestattet. Es enstehen 19 gutgeschnittene Wohneinheiten in bedarfsgerechten Größen von 48 - 132 m².
Wohnen im Brühl-Viertel: Weitere Bilder ansehen
Fast alle Wohnungen erhalten einen eigenen Balkon oder eine Loggia. Die oberen Etagen werden über das Treppenhaus oder den neu errichteten Personenaufzug erschlossen. Das Brühl-Viertel zählt zu den bevorzugten und gefragtesten Wohngegenden von Chemnitz und bietet neben kompletter Infrastruktur eine gute Verkehrsanbindung ins nahegelegene Stadtzentrum.

Energiebedarf (EnEv 2014):

Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor.
Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.

Erfahren Sie noch mehr über diese Denkmalimmobilie:

Wohnen im Brühl-Viertel: Standort und Lage

Standort Chemnitz

Die kreisfreie Stadt Chemnitz erfuhr im Zuge der um das Jahr 1800 in Sachsen beginnenden Industrialisierung eine starke Prägung durch den so neu entstandenen Wirtschaftssektor. Dieser sollte die Stadt nachhaltig bis in das 21. Jahrhundert prägen. Heute ist Chemnitz als einer der führenden Industrie- und Technologiestandorte des Landes bekannt.

Als Branchenschwerpunkte kristallisieren sich heute die Automobil- und Zuliefererindustrie sowie der Maschinen- und Anlagenbau heraus. Daneben haben auch weitere, branchenangrenzende Unternehmen den Weg in das sächsische Oberzentrum gefunden. Hier sind insbesondere die Automatisierungstechnik oder aber die Werkstofftechnik zu nennen. Namhafte Arbeitgeber sind beispielsweise das Motorenwerk des Automobilherstellers Volkswagen, der Projektpartner Hörmann Rawema (mit dem Schwerpunkt auf Produktionstechnologien und Fabrikplanung), die Union Werkzeugmaschinen, oder auch die Continental AG sowie IBM.

Chemnitz, die Wissenschaftsstadt. Die drittgrößte Stadt Sachsens fungiert heute ebenso als führender Forschungs- und Entwicklungsstandort, der sich durch die Nähe zu den bereits ansässigen, anwendenden Branchen etabliert hat. Insbesondere der Bereich der Mikrosystemtechnik zählt hier zu den zukunftsorientierten Branchen. In diesem Rahmen betreibt die vor Ort ansässige Technische Universität Chemnitz mit ihren rund 10.000 Studenten durch das Zentrum für Mikrotechnologie sowie Lehrbereiche der Messtechnik, Mikrotechnologie oder der Medizintechnik intensive Forschungsarbeit auf diesem Gebiet.

Ingesamt sind in Chemnitz etwa 50 Einrichtungen im Bereich der Forschung und Entwicklung ansässig. Chemnitz zählt derzeit etwa 247.000 Einwohner und profitiert damit vom ingesamt positiven Wanderungssaldo mit.

Wohnen im Brühl-Viertel: Bildergalerie

Weitere Angebote

Ihre Kontaktanfrage

Sie können uns auch gerne Ihre konkreten Immobilien-Wünsche nennen: Stadt, Größe, Art der Immobilie. Gemeinsam werden wir für Sie sicher etwas Passendes finden. (Felder mit * werden benötigt)

Service

Social Media

Twitter Feed
Erfahrungen & Bewertungen zu N&P Immobilien GmbH