KfW-FörderungGeorg-Schumann-Straße 156

Sanierungsanteil: 80%
Fertigstellung: Ende 2015
Wohneinheiten: 9
Wohnfläche: 70,52 – 135,19 m²
Kaufpreise: 169.200,00 – 324.500,00 €

Großzügig geschnittene Wohneinheiten, sinnvolle und funktionale Grundrisse sowie ein gehobenes, aber dennoch wohnliches Raumgefühl – die Georg-Schumann-Strasse 156 bietet gehobene Wohnkonzepte mit bedarfsgerechten Grundrissen, Balkonen und moderner Innenausstattung. Die großen Fenster schaffen lichtdurchflutete Räume, gestaltet mit Materialien, welche den neuesten Standard in Design und Qualität bieten.

Die Balkonlanlagen sowie die Loggia im Dachgeschoss laden zum Sonnenbaden ein. Der Blick auf den begrünten Hinterhof rundet das Bild einer Wohlfühloase ab. Zu jeder Wohneinheit gehört ein Kellerraum.

Artikel teilen

Klinkertor Nr.1

Sanierungsanteil: 30%
Fertigstellung: 2015
Wohneinheiten: 11
Wohnfläche: 60 – 380 m²
Kaufpreise: 235.500,00 – 549.000,00 €

Ganz neu und exklusiv! Das repräsentative Gründerzeitdenkmal in bester Augsburger Zentrumslage besticht vor allem optisch durch seine repräsentative Bauweise. Mit seiner tollen Fassade mit wunderschönen, handgearbeiteten Eingangsportalen mit Holzschnitzereien sowie dem einmaligen Umfeld in einem der begehrtesten Wohnviertel Augsburgs wird das Objekt zu einem echten Denkmal-Highlight.

Das einmalige Umfeld in einem der begehrtesten Wohnviertel Augsburgs machen das Objekt zu einer hochattraktiven Investitionschance, wie sie nicht mehr anzutreffen sind.

Artikel teilen

KfW-FörderungAlte Buchbinderei

Sanierungsanteil: 70%
Fertigstellung: 2015
Wohneinheiten: 87
Wohnfläche: 27,2 – 114,16 m²
Kaufpreise: 74.800,00 – 342.480,00 €

VORANKÜNDIGUNG

In Kürze erwartet Sie an dieser Stelle ein großartiges neues Objekt, die „Alte Buchbinderei“ in Heilbronn.

Die Nachfrage nach dem Objekt ist überwältigend, für ca. 70% der Wohnungen gibt es bereits Kaufinteressenten. Das Wohnungsangebot reicht vom möblierten Apartment für den Manager oder Studenten mit 20m², über tolle Loft-Wohnungen mit hohen Decken bis hin zur Dachgeschoss-Maisonette mit 140m². Hier finden sowohl Kapitalanleger als auch Eigennutzer die passende Wohnung mit erstklassiger Ausstattung.

Eine weitere gute Nachricht für Sie als Interessent und Investor: neben der hohen steuerlichen Sanierungs-AfA in Höhe von ca. 70% erhalten Sie von der KfW-Darlehen je nach Wohnungsgröße in Höhe von bis zu € 125.000.—, Zinssatz derzeit 1% bis 1,4%. Die hohe KfW-Förderung, der enorme Sanierungsanteil und die derzeit immer weiter steigenden Mieten zusammengefasst sind in dieser Konstellation einmalig in Baden-Württemberg.

In der ehemaligen Fabrik entstehen 80 Wohnungen mit Loftcharakter und modernen Grundrissen, die sowohl Studenten und Singles als auch Familien Raum nach Maß geben. Im Inneren punkten die Wohneinheiten mit imposanten Deckenhöhen.

Die Wohnungen in der “Alten Buchbinderei” bestechen durch ihre luftige Architektur mit hohen Räumen, eleganten Schnitten in einem historischen Ambiente innerhalb der Heilbronner Nordstadt, wie man es kaum ein zweites Mal finden kann. Die exklusive Ausstattung unterstreicht das gediegene, großzügige Flair, welches sich stilsicher im gesamten Gebäude fortsetzt.

Die Gebäude werden fachgerecht kernsaniert und zu 80 Wohnungen und großräumigen Lofts umgenutzt. Durch die Umbaumaßnahmen werden der unverwechselbare Charme und Charakter des Gebäudes bewahrt und neue zeitgemäße Wohnungen in guter Wohnqualität geschaffen.

Artikel teilen

KfW-FörderungPflegeheim Taunusblick

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2014
Wohneinheiten: 96
Wohnfläche: 46,82 – 52,99 m²
Kaufpreise: 129.459,00 – 143.431,00 €

Mit dem Wohn- und Pflegeheim Haus “Taunusblick” wird für Menschen, die einer umfassenden Betreuung bedürfen, ein Ort der Ruhe und des Wohlfühlens geschaffen.

Das Areal

Die wichtigsten Daten und Fakten

  • Grundstücksgröße: 4.500 m²
  • Appartements: insgesamt 96 Pflegeplätze (96 Ein-Bett-Appartements)
  • Gemeinschaftsflächen: Küche, Esszimmer, Aufenthaltsbereiche, Therapieräume, Kapelle
  • Baubeginn/Fertigstellung: Frühjahr 2013/Sommer 2014
  • Mietvertrag: Feste Laufzeit 25 Jahre + 5 Jahre Verlängerungsoption (indexgesichert)
  • Qualitätssicherung: umfassende Kontrolle durch die TÜV Süd Industrie Service GmbH

Die Bewohner des Wohn- und Pflegeheims „Taunusblick“ verbringen einen sorglosen Lebensabend in einem liebevollen und betreuten Umfeld.

Das Haus ist auf die Bedürfnisse und die Lebenssituationen pflegebedürftiger Senioren ausgerichtet. Es wird darauf Bedacht genommen, dass die Bewohner im Rahmen ihrer Möglichkeiten größtmögliche Handlungs- und Bewegungsfreiheit genießen. Garantiert wird dies durch modernste Ausstattung und einer barrierefreien Gestaltung der gesamten Anlage.

Großzügig angelegte Gemeinschaftsflächen im Innen- und Außenbereich fördern das Miteinander und den Austausch der Hausbewohner und deren Besucher.

Artikel teilen

KfW-FörderungZeppelin Zehn

Objekttyp: Renditeobjekt
Fertigstellung: 2015
Wohneinheiten: 67
Wohnfläche: 29,12 – 213,72 m²
Kaufpreise: 130.260,00 – 929.682,00 €

Zeitlose Architektur neu interpretiert

Gestern weitläufige Schulungsräume, morgen loftartige Wohnräume: Das Bestandsgebäude in der Zeppelinstraße 10 wurde 1973 für die Siemens AG in solider Betonskelett-Bauweise errichtet. In den folgenden Jahrzehnten wurden hier Generationen von Mitarbeitern des Unternehmens qualifiziert und noch bis 2014 stand in dem zentral gelegenen Gebäude die Wissensvermittlung im Fokus.

Wo sich lange Jahre „Siemensianer“ für den Job fit machten oder hielten, entstehen nun urbane Rückzugsorte. Das Gebäude wird entkernt und für seine neue Bestimmung sorgfältig und zeitgemäß neu ausgebaut: Hohe Decken in Verbindung mit offenen Grundrisszuschnitten bieten die Basis für eine ganz neue Interpretation solider Substanz. Das statische Skelett sorgt dabei für eine luftige Bauweise: Sie lässt eine perfekte Belichtungssituation zu und schafft ein wunderbar großzügiges Raumgefühl in allen Ebenen.

Die Räume gehen in den meisten Apartments direkt in herrliche Außenflächen über: Geschickt gestaffelte Balkone, gemütliche Gärten und phantastische Panorama-Dachterrassen bieten an lauen Sommerabenden eine tolle Kulisse für einen perfekten Abend. Hier lässt sich die Hektik des Alltags wunderbar vergessen und trotz der überaus zentralen Lage kommen die künftigen Bewohner im zeppelin/zehn zur Ruhe.

Artikel teilen

KfW-FörderungFactory-Lofts

Sanierungsanteil: 60%
Fertigstellung: 2015
Wohneinheiten: 28
Wohnfläche: 48 – 168 m²
Kaufpreise: 142.456,00 – 499.780,00 €

VORANKÜNDIGUNG: In Kürze folgen detailliertere Informationen an dieser Stelle. Informieren Sie sich schon heute bei uns über Ihre Investitionschancen.

Loftambiente in einer der begeisterndsten Wohnadressen der Region

Die »CottonLofts« bringen die begehrten Loft-Living-Zutaten auf den Punkt: Hallen statt Zimmer, Lichttore statt Fenster und kunstvolles Fassadenspiel statt kahler Putzwände machen einfach Lust auf Wohnen. Das Industriegebäude-Ensemble aus dem Jahr 1890 wird nach aufwändiger und behutsamer Modernisierung rund 11.000 m2 Fläche offerieren. Modernität, Energieeffizienz, Individualität und die großartige Lage bieten beste Chancen für Wertentwicklung und Zukunftsfähigkeit – gut für Eigennutzer und Kapitalanleger!

Artikel teilen

Bethlehem-Carré

Sanierungsanteil: 52%
Fertigstellung: Ende 2015
Wohneinheiten: 51
Wohnfläche: 50,59 – 113,44 m²
Kaufpreise: 177.065,00 – 397.040,00 €

Das Bethlehem-Carré an der Ruländer– und Ludwigstrasse in Mettingen ist für viele im Stadtteil mehr als nur irgendein Gebäudeensemble. In den Jahren 1913 bis 1922 ist der Gebäudekomplex als Arbeiter-Kolonie entstanden. Nun werden die gesamten 4 Gebäude mit insgesamt 51 Wohnungen, 20 Tiefgaragenstellplätzen und einer Gesamtwohnfläche von 3760 m² vollständig saniert, sodass alle Wohnungen mit neuesten und modernsten Sanierungsarbeiten auf höchstem Niveau entstehen und sich künftig viele Familien sehr wohlfühlen werden.

Verschiedene Wohnungsgrößen und –schnitte mit hochwertiger Innenausstattung formen kom-fortable Wohnkonzepte für vielfältige Zielgruppen und Lebensabschnitte. Die Gestaltung der Innenräume bietet Qualität auf allen Ebenen. Laminatboden und hochwertige Bäder schaffen ein behagliches Raumklima mit viel Wohnkomfort.

Artikel teilen

Pflegeheim "Spreetalhof"

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2014
Wohneinheiten: 127
Wohnfläche: 35,57 – 71,56 m²
Kaufpreise: 137.934,00 – 218.511,00 €

Mit dem Wohn- und Pflegeheim “Spreetalhof” wird für Menschen, die einer umfassenden Betreuung bedürfen, ein Ort der Ruhe und des Wohlfühlens geschaffen. Das Haus verfügt über 114 Ein-Bett- und 13 Zwei-Bett-Appartements. Die Ausstattung entspricht den modernsten Anforderungen und gewährleistet eine individuelle Betreuung auf höchstem Niveau. Das Gestaltungskonzept zielt darauf ab, die Selbstbestimmung der Bewohner zu wahren und das Miteinander zu fördern. Die Betreiberin – die Casa Reha Altenpflege GmbH – verfügt über langjährige hochqualifizierte Erfahrung in der Altenpflege und Betreuung. Ihr Ziel ist es, ihren Bewohnern ein Zuhause zu bieten, in dem die Gemeinschaft zählt und der Mensch im Mittelpunkt steht.

Artikel teilen

KfW-FörderungSeniorenzentrum AGO Schmitten

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: Mitte 2015
Wohneinheiten: 94
Wohnfläche: 48,24 – 85,76 m²
Kaufpreise: 126.084,99 – 209.175,04 €

In Schmitten im Taunus entsteht eine modern gestaltete AGO-Pflegeeinrichtung mit betreuten Wohnungen. Das Objekt verfügt über eine Bruttogeschossfläche von ca. 5221 Quadratmetern. Schmitten ist ein staatlich anerkannter Luftkurort und touristisch voll erschlossen. Die Ausstattung des Seniorenzentrums ist großzügig mit vielen öffentlichen Bereichen wie einem großen Aufenthaltsraum mit Terrasse, einer Caféteria mit einer ebenfalls großzügig angelegten Terrasse sowie andere Gemeinschaftsräume und Therapieräume. Im 2. Obergeschoss werden insgesamt 17 betreute Wohnungen realisiert, welche alle über ein großzügiges Koch- und Wohnzimmer, Schlafzimmer, Abstellraum, Duschbad und einen eigenen Balkon verfügen.

Artikel teilen

KfW-FörderungWohnen am Elbhang

Sanierungsanteil: 60%
Fertigstellung: 2015
Wohneinheiten: 18
Wohnfläche: 61,89 – 106,64 m²
Kaufpreise: 216.600,00 – 372.200,00 €

Das Objekt Bautzner Straße 112 ist ein ehemaliges Verwaltungs- und späteres Schulgebäude. Das Bauwerk wurde 1964 im Stile der DDR-Sachlichkeit errichtet und durch einen Verbindungsbau mit Treppenhaus an den sogenannten „Heidehof“ angebaut. Im rückwärtigen Bereich befindet sich eine Gedenkstätte mit Museum. Die Gedenkstätte wurde 2013 / 2014 saniert.

Der Gesamtkomplex Bautzner Straße 112 bis 116 beinhaltet vier voneinander unabhängige Gebäudeteile. Die ältesten Gebäudebereiche wurden Ende des 19. Jahrhunderts und später errichtet sowie Anfang der 1930-iger Jahre umgebaut.

Die gute Lage, die vorhandene Infrastruktur, die unmittelbar angrenzenden Grünflächen und Parkanlagen sowie die günstige Verkehrsanbindung zum Stadtzentrum sichern eine gute Vermietbarkeit.

Artikel teilen