KfW-FörderungLofts im Industriedenkmal

Sanierungsanteil: 89%
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 36
Wohnfläche: 66,2 – 130,15 m²
Kaufpreise: 197.940,00 – 389.150,00 €

Die Gebäude der ehemaligen Knopffabrik wurden um das Jahr 1914 errichtet. Das Gebäude besteht aus 3 Teilen: dem Haupthaus, dem Kesselhaus und der Werkhalle.

Die sehr gute Wohnlage im Chemnitz in einer ruhigen Seitenstraße überzeugt durch die Verbindung der fußläufig zu erreichenden Grünanlagen des Küchwaldparkes und der gut entwickelten Infrastruktur mit den Geschäfts- und Dienstleistungseinrichtungen des täglichen Bedarfes. Die Innenstadt ist mit dem PKW oder den öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb weniger Minuten sehr gut erreichbar. Die Objekte der Wohnanlage sind unsaniert und werden im Jahr 2017/18 auf hohem Niveau umfassend saniert und modernisiert. Nach Fertigstellung umfasst die Wohnanlage insgesamt 36 Wohnungen auf einer Gesamtwohnfläche von ca. 3.690 m² (inkl. Balkonen, Dachloggien und Terrassen).

KfW-FörderungSeniorenhaus Altenhagen

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2017
Wohneinheiten: 80
Wohnfläche: 51,49 – 59,49 m²
Kaufpreise: 138.768,00 – 160.318,00 €

In exponierter Lage liegt dieser repräsentative Wohnkomplex mit 80 Pflegeplätze, die als komfortable und barrierefreie Einbettzimmer gebaut werden und sich über drei Geschosse verteilen. Die besondere Lage ermöglicht Ihnen kurze Wege zu allen Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Bäcker, Ärzte, Banken, Apotheke und weitere Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der Nähe der neuen Wohnanlage.

Alle Bewohnerzimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer mit Dusche, WC und einem Waschtisch. Jeder Wohngruppe ist ein Gemeinschaftsraum mit Wohnküche zugeordnet. Die Gemeinschaftsräume verfügen jeweils über einen Balkon. Je Etage sind ein Dienstzimmer und diverse Lager- und Abstellräume vorgesehen, ein Pflegebad im Obergeschoss, ausgestattet mit Waschtisch, WC, Pflegewanne und Dusche.

KfW-FörderungSeniorenzentrum Seesen

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 90
Wohnfläche: 48,4 – 53,75 m²
Kaufpreise: 126.687,00 – 140.690,00 €

Die familiäre Atmosphäre eines ruhigen Wohnquartiers, verbunden mit einzigartiger Nähe zur Natur und der perfekten Anbindung an den Verkehr sowie die Innenstadt: Dafür steht das Seniorenzentrum Seesen.

Die Pflegeeinrichtung wird als Niedrigenergiehaus gebaut und besticht durch idyllische Lage am Harzrandgebiet – sowie eine ansprechende und moderne Architektur.

Die verschiedenen Wohnbereiche bieten größtmöglichen Komfort und sind so ausgelegt, dass die späteren Bewohner sich rundum wohlfühlen und schnell ein angenehmes neues Zuhause finden. Und da es sich beim Seniorenzentrum Seesen um einen Neubau handelt, ist eine sofortige Belegung möglich – wodurch unverzüglich eine hohe Belegungsrate gesichert ist.

KfW-FörderungWintergarten-Palais

Sanierungsanteil: 65%
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 23
Wohnfläche: 52,6 – 103,64 m²
Kaufpreise: 226.180,00 – 481.926,00 €

Der imposante, denkmalgeschützte Dreiflügelbau, das ehemalige Hotel „Bayrischer Hof“, befindet sich in bester Leipziger Zentrumslage und galt Jahrzehnte lang als eine der angesagtesten Adressen für wählerische Leipzig- Touristen.

Keine 10 Minuten Fußweg vom alten Rathaus gelegen wohnt man hier im Herzen der Stadt. Ob Hauptbahnhof, Universität, kulturelle Einrichtungen, Shopping-Meilen oder Restaurants – hier hat man alles in nächster Nähe. Wer es etwas ruhiger mag, den laden die Parkanlagen direkt neben der Wohnanlage zum Entspannen ein. Insgesamt bietet das hier angebotene Objekt Platz für 22 Wohneinheiten auf 3 Etagen plus 3 Dachgeschosswohnungen.

Hochwertig ausgestattete Wohnungen mit vornehmlich zwei Räumen und praktischen Zuschnitten bestimmen das Konzept der Projektentwicklung. Ein gemütlicher grüner Innenhof in der Mitte des Dreiflügelbaus rundet das Wohlfühlkonzept ab.

KfW-FörderungQ-Living

Sanierungsanteil: 70%
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 16
Wohnfläche: 74,5 – 83,5 m²
Kaufpreise: 242.125,00 – 271.375,00 €

Im Quartier Süd, Montabaurs angesagter neuer Südseite, wird das Projekt Q-Living im dreigeschossigen Teil der Halle 23 realisiert.

In den ehemaligen Fahrzeugwartungshallen entstehen in den Hallenteilen D1 & D2 insgesamt 32 clever geschnittene 3-Zimmer-Maisonette-Wohnungen in Größen von 74 qm bis 83 qm. Dabei hält jeder Wohnungstyp ein echtes Living-Highlight bereit, sei es ein lichtdurchflutetes Wohnzimmer mit Loftcharakter und Gartenterrasse oder das Sonnenmaisonette mit herrlicher Südwest- Dachterrasse von der sich schöne Ausblicke über das Quartier Süd bieten.

Zudem bieten die Wohnungen handfeste Vorteile: Durchdachte Grundrisse, Großstadtflair, Pkw-Stellplatz, lukrative Steuervorteile und natürlich die werthaltigen Faktoren der Lage im prosperierenden Quartier Süd.

KfW-FörderungDenkmaljuwel in idealer Lage

Sanierungsanteil: 60%
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 30
Wohnfläche: 28 – 145 m²
Kaufpreise:

VORANKÜNDIGUNG:

Leider dürfen wir an dieser Stelle aus rechtlichen Gründen nicht alle Objektdetails nennen.
Fordern Sie einfach eine detaillierte Beschreibung mit allen Daten und Fakten bei uns an. Gerne senden wir Ihnen alle Objektdaten auf Anfrage per E-Mail zu.

DAS OBJEKT:

Zentral im Rhein-Main-Gebiet, inmitten der Städte Heidelberg, Darmstadt, Mannheim und Frankfurt wird derzeit ein einmaliges Denkmaljuwel revitalisiert. In dem vierstöckigen Gebäude entstehen 30 Wohnungen – vom Ein-Zimmer-Apartment mit 28 Quadratmetern bis zur Fünf-Zimmer-Maisonette-Wohnung mit 145 Quadratmetern.

Bensheim an der Bergstraße liegt in einer der wirschaftlich stärksten Regionen Deutschlands. Mehrere Großstädte im Umkreis von weniger als 40km sorgen für ein hohes Lohnniveau, geringe Arbeitslosigkeit und eine entsprechend hohe Nachfrage nach komfortablem Wohnraum.

Pflegeheim Immenhausen

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2017
Wohneinheiten: 34
Wohnfläche: 47,21 – 90,74 m²
Kaufpreise: 149.118,99 – 286.611,65 €

Die neue Pflegeeinrichtung „Immenhausen“ befindet sich in der gleichnamigen nordhessischen Kleinstadt im Landkreis Kassel. Die insgesamt 34 Pflegeappartements, bestehend aus 31 Einzel- und 3 Partnerzimmern, verfügen jeweils über ein eigenes barrierefreies Bad.

Mit CASA REHA steht ein erfahrener Betreiber zur Verfügung, welcher in ganz Deutschland auf die professionelle Pflege von Senioren und Menschen mit Behinderungen spezialisiert ist. Die rund 6.800 Einwohner große Kleinstadt Immenhausen hat strukturell wie auch landschaftlich Einiges zu bieten. Mit dem im Osten gelegenen Reinhardswald befindet sich eine der größten Waldflächen Deutschlands in direkter Umgebung, welche zum Wandern in der unverfälschten Natur einlädt.

Seniorenzentrum an der Mosel

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2017
Wohneinheiten: 102
Wohnfläche: 45,72 – 242,58 m²
Kaufpreise: 130.734,70 – 759.574,47 €

Inmitten der Moselhalbinsel befindet sich das neue Seniorenzentrum Mittelmosel in Zell. Auf rund 5.500 Quadratmetern entstehen in Blickweite zur Moselschleife insgesamt 85 Pflegeappartements sowie 16 betreute Wohnungen und ein Tagespflegebereich für weitere 12 Personen.

Mit der Katharina Kasper ViaSalus GmbH steht eine erfahrene und renommierte Betreibergruppe zur Verfügung, welche ebenfalls den Betrieb des gegenüberliegenden Krankenhauses verantwortet und somit ideale Versorgungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe bietet.

KfW-FörderungSeniorenzentrum Georgsmarienhütte

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2018
Wohneinheiten: 120
Wohnfläche: 42,83 – 70,02 m²
Kaufpreise: 110.330,00 – 188.312,00 €

Das Gesundheits- und Lebenszentrum Georgsmarienhütte verbindet die Erfordernisse einer modernsten Pflegeeinrichtung mit der Wohnlichkeit eines behaglichen Zuhauses für die Bewohner. Der für die vollstationäre Pflege ausgelegte Neubau bietet auf ca. 5.900 Quadratmetern Wohn- und Nutzfläche Platz für 93 Apartments und 27 Wohnungen für betreutes Wohnen.

Jede Wohneinheit ist hell und geräumig, verfügt über ein eigenes separates Badezimmer und bietet bei stilvoller Einrichtung ein Höchstmaß an Gemütlichkeit.

Stilvoll eingerichtete Aufenthaltsräume mit luftigen Balkonen sorgen für angenehme Atmosphäre. Eine ansprechende Farbgebung und eine gleichermaßen zeitgemäße wie klassische Möblierung stehen für einzigartige Wohnlichkeit, eine herrliche Sonnenterrasse zum parkähnlichen Außengelände ermöglicht das Verweilen an der frischen Luft. Das dreigeschossige Gebäude selbst fügt sich mit seiner modernen Architektur, der ansprechenden Außenfassade und dem stilvollen Mansarddach gleichermaßen unaufdringlich wie exklusiv in das umgebende Viertel ein.

Als Investor finden Sie hier eine äußerst solide Geldanlage bei zuverlässiger Rendite, die durch eine Miete gewährleistet wird. Wer also einen Anteil am Gesundheits- und Lebenszentrum Georgsmarienhütte erwirbt, geht praktisch kein Risiko ein. Und hilft darüber hinaus kräftig dabei mit, den demografischen Wandel in Deutschland zu meistern.

KfW-FörderungOederaner Strasse 4-6

Sanierungsanteil: 70%
Fertigstellung: 2017
Wohneinheiten: 20
Wohnfläche: 45,07 – 130,97 m²
Kaufpreise: 148.731,00 – 432.201,00 €

Bei dem Objekt Oederaner Straße 4 und 6 handelt es sich um ein um das Jahr 1900 errichtetes Mehrfamilienhaus, welches nunmehr zu modernen und individuellen Wohnungen umgebaut werden soll.

Das Gebäude befindet sich ca. 2 km süd-westlich des Zentrums, im Stadtteil Löbtau. Geplant ist eine grundlegende Sanierung der Gebäude und Neugestaltung des Gartens. Ziel ist die Schaffung gut nutzbarer Wohneinheiten. Dabei wird großer Wert auf hohen Wohnkomfort und eine gute Vermietbarkeit gelegt.