KfW-FörderungIndustriedenkmal Plagwitz

Sanierungsanteil: 82%
Fertigstellung: 2016
Wohneinheiten: 60
Wohnfläche: 49,97 – 267,13 m²
Kaufpreise: 168.310,00 – 833.040,00 €

Eines der traditionsreichsten Fabrikgelände im Leipziger Stadtteil Plagwitz wird mit neuem Leben gefüllt. Aus den ehemaligen Produktionshallen und Bürokomplexen entstehen hochwertige Wohnungen und Geschäftsräume. Der Gründerstadtteil Plagwitz erhält nun ein Gebäudeensemble für zeitg enössischen Wohn- und Lebensraum, auf welches das Quartier und seine Bewohner stolz sein können.

Das neue Antlitz des ehemaligen Fabrikgebäudes umfasst 60 Wohnungen und fünf Büro- und Ateliereinheiten mit unvergleichbarem Charme. Auf wunderbare Weise bleibt die geschichtsträchtige Vergangenheit des ehemaligen Produktionskomplexes auch heute erhalten. Für das Aufleben der Historie wurde viel kreatives Potential und fachmännisches Know-How umgesetzt. Das gesamte Objekt gilt als Paradebeispiel für die kreative Neugestaltung denkmalgeschützter Gebäude.

Anspruchsvolle Wohnungen und gewerbliche Räume ermöglichen eine sinnvolle Nutzung der traditionsreichen Fabrikanlage. Auf insgesamt 6.440 Quadratmetern entstehen insgesamt 60 moderne Wohnungen zum Leben, Entspannen und Wohlfühlen. Auf 920 Quadratmetern stehen Büro- und Atelierräume für die künstlerische oder unternehmerische Entfaltung zur Verfügung.

 

Artikel teilen

KfW-FörderungGründerzeitdenkmal Heidenau

Sanierungsanteil: 70%
Fertigstellung: 2015
Wohneinheiten: 6
Wohnfläche: 59,86 – 75,51 m²
Kaufpreise: 173.000,00 – 218.200,00 €

Das Sanierungsobjekt August-Bebel-Straße 35 befindet sich in der Dresdner Nachbarstadt Heidenau. Das dreigeschossige Mehrfamilienwohnhaus mit nicht ausgebautem Dachspitz wurde um 1900 in der für dieses Stadtgebiet typischen offenen Bebauung erbaut.

Das Objekt ist Teil einer zentrumsnahen Wohngegend Heidenaus mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und vielfältigen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung in unmittelbarer Nähe. Die Stadt bietet ein umfassendes Angebot an Schulen, Kinderbetreuungseinrichtungen und medizinischer Versorgung. Die Nähe zur Sächsischen Schweiz und direkt angrenzenden Naturräumen bieten ideale Voraussetzungen zur Erholung. Neben all diesen Vorzügen ist auch durch die gute Infrastruktur mit umfassenden Anbindungen an Buslinien und die S-Bahn sowie die schnelle Erreichbarkeit der direkt angrenzenden Landeshauptstadt Dresden über die B 172 und die A17 eine gute Vermietbarkeit gesichert.

Artikel teilen

KfW-FörderungVitanas Senioren Centrum

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: Anfang 2015
Wohneinheiten: 117
Wohnfläche: 48,17 – 116,17 m²
Kaufpreise: 123.206,83 – 259.669,50 €

Im Stadtteil Fulda Galerie entsteht das viergeschossige Atrium-Gebäude der Seniorenresidenz auf einem Grundstück von 5.108 m² Größe. Es hat eine quadratische Grundrissanordnung mit drei Vollgeschossen, einem Staffelgeschoss und ist teilunterkellert. Im Erdgeschoss sowie den beiden ersten Obergeschossen entstehen insgesamt 106 Pflegeappartements, davon 98 Einzel- und 8 Doppelzimmer. Im Staffelgeschoss werden außerdem 11 betreute Wohnungen realisiert.

Artikel teilen

Denkmalgeschützte Immobilien in Berlin sind sehr beliebt

Berlin ist als Weltstadt der Kultur, Politik, Medien und Wissenschaften auch über die Grenzen Deutschlands hinweg äußerst bekannt und beliebt. Nicht nur Touristen streben aufgrund der wunderschönen Architektur, der aufregenden Festivals und der interessanten Museen jährlich in Massen in unsere Hauptstadt, viele Menschen entschließen sich sogar dazu, ihren Heimatort zu verlassen und sich in Berlin ein neues Zuhause aufzubauen. Im Vergleich zu anderen Städten ist Berlin wegen seiner vielfältigen Lebensbedingungen und der unterschiedlichen Lebensstile beliebt. Zudem handelt es sich um eine Stadt, die eng mit der Geschichte Deutschlands verbunden ist und viele wertvolle Denkmalimmobilien beherbergt. Beeindruckende Gebäude, wie die Residenz am Kurfürstendamm oder das Ludwig-Hoffmann-Quartier sind hier keine Seltenheit. Wenn auch Sie eine Denkmalgeschützte Immobilie in Berlin erwerben und bewohnen möchten, können Sie sich bei Denkmalimmobilien.info über die aktuell verfügbaren Objekte informieren und sich von unseren erfahrenen Mitarbeitern beraten und unterstützen lassen.

Es gibt viele denkmalgeschützte Immobilien in Berlin zu entdecken

Gebäude und andere Kulturgüter werden vom Staat unter Denkmalschutz gestellt, damit historische Zeugnisse für die Gesellschaft erhalten werden können und die Menschen somit die Möglichkeit haben, sich ein lebendiges Bild von bereits vergangenen Zeiten zu machen. Denkmalgeschützte Immobilien in Berlin und anderen Städten können daher sogar die Lebensqualität in einem Wohnort erhalten. Im Gegensatz zu Neubau- oder Bestandsimmobilien bieten Denkmalimmobilien nämlich immer ein besonderes Flair und einen einzigartigen Charakter, der nicht zu kopieren ist und das Wohnen dort zu etwas ganz besonderem macht. Doch neben der einzigartigen Wohnqualität bieten Denkmalgeschützte Immobilien noch weitere Vorteile. Denn wer eine Denkmalimmobilie erwirbt kann eine Menge Steuern sparen. Denkmalimmobilien.info steht Ihnen von der Auswahl des Objekts, über die Finanzierung, bis zur Schlüsselübergabe und darüber hinaus zur Verfügung, damit bei Ihrem Kauf alles glatt geht. Wir stellen Ihnen dazu einen festen Ansprechpartner zur Seite, der Sie vor Ort berät und unterstützt und den Sie jederzeit erreichen können.

Die Steuervorteile einer denkmalgeschützten Immobilie

Um den Erhalt und die Sanierung von Denkmalimmobilien zu unterstützen gewährt der Staat Käufern von solch wertvollen Gebäuden einzigartige Steuervorteile. Zum Beispiel kann man bis zu 35 % des Kaufpreises vom Finanzamt zurückerhalten oder nach 10 Jahren von steuerfreien Gewinnen profitieren. Zudem sind Denkmalimmobilien aufgrund ihrer hohen Wohnqualität selten unbewohnt – Leerstehende Wohnungen brauchen Sie daher ebenfalls nicht zu fürchten. Informieren Sie sich gerne auf Denkmalimmobilien.info und lassen Sie sich von unserem Steuerrechner Ihren persönlichen Steuervorteil berechnen.

Artikel teilen

KfW-FörderungHistorisches Fachwerkhaus

Sanierungsanteil: 60%
Fertigstellung: 2015
Wohneinheiten: 7
Wohnfläche: 28,3 – 64,5 m²
Kaufpreise: 103.295,00 – 209.625,00 €

Im Zentrum von Geradstetten, direkt in der Schmalzgasse 13, liegt unser neues Bauvorhaben. Das historische Fachwerkhaus liegt sehr zentral aber dennoch sehr ruhig, die Strassen ringsum sind verkehrsberuhigt, teilweise auch als Fussgängerzone ausgebaut. Es enstehen 7 kleine Wohnungen von 28-65 m².

Zur S-Bahn-Station sind es 8 Gehminuten, so dass Sie in ca. 25 Minuten im Zentrum von Stuttgart sind. Alle Einkaufsmöglichkeiten sind im Ort verfügbar, Bäcker, Metzger und Einkaufsmarkt. Attraktive Freizeitaktivitäten sind in der Umgebung vorhanden wie Freibäder, Hallenbäder, Sportvereine auch ist der Ort umgeben von Weinbergen und Wanderwege.

Landschaftlich und kulinarische eine Idylle

Geradstetten mitten im Remstal, eine der schönsten Landschaften in Deutschland. Bei dem Objekt handelt es sich um ein romantisches Fachwerkhaus aus dem 18. Jahrhundert. In diesem geschichtsträchtige Haus, einem ehemaliges Wengerterhaus werden 7 schön und stimmige geschnittene Wohnungen geschaffen.

Die zentrale Lage des Objektes direkt im Speckgürtel von Stuttgart sorgt für beste Vermietbarkeit und permanenter Rendite, verbunden mit geschichtsträchtiger, auf den neusten Stand der Technik gebrachten Bausubstanz.

Artikel teilen

Georg-Schumann-Straße

Sanierungsanteil: 80%
Fertigstellung: 2015
Wohneinheiten: 13
Wohnfläche: 63,73 – 98,55 m²
Kaufpreise: 159.300,00 – 246.400,00 €

Das Objekt in der Georg-Schumann-Strasse 7 im Leipziger Stadtzentrum bietet 13 moderne Wohnungen im bedarfsgerechten Größen zwischen 63 m² und 98 m². Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf liegen in unmittelbarer Nähe des denkmalgeschützten Gebäudes, das um 1900 erbaut wurde. Die Außenfassade, die detailgetreu revitalisiert wird versprüht den Charme vergangener Zeiten. Wundervolle Details, wie Stuckelemente in Räumen und Fluren oder historische Malereien im Eingangsbereich verleihen dem Objekt seinen einzigartigen Charme.

Großzügig geschnittene Wohneinheiten, sinnvolle und funktionale Grundrisse, sowie ein gehobenes, aber dennoch wohnliches Raumgefühl – das alles spielt in den Raumkonzepten eine große Rolle.

Artikel teilen

Verschiedene denkmalgeschützte Immobilien in Leipzig entdecken

Leipzig ist als Medien-, Messe- und Universitätsstadt bekannt und kann sich neben Frankfurt am Main als ein historisches Zentrum für den Buchdruck rühmen. Auch die Messe in Leipzig gehört zu den ältesten Messen der Welt und zieht Besucher aus aller Welt an. Nicht weniger bemerkenswert sind die beeindruckenden Bauwerke, die es in Leipzig zu entdecken gibt. Denkmalgeschützte Immobilien aus Epochen, wie dem Barock, dem Historismus und dem Jugendstil gibt es hier zu bestaunen. Denkmalgeschützte Immobilien in Leipzig, wie das Gründerzeithaus Leutzsch oder der Wohnpark Libelle können Sie bei Denkmalimmobilien.info bestaunen und mit der Unterstützung unserer erfahrenen Mitarbeiter erwerben. Dabei haben Sie nicht nur die Möglichkeit von einzigartigen Steuervorteilen zu profitieren, sondern auch die Sanierung und den Erhalt der Gebäude zu unterstützen, um wertvolle Zeitzeugen, wie diese auch für zukünftige Generationen erhalten zu können. Für weitere Informationen über die denkmalgeschützten Immobilien in Leipzig können Sie auch gerne auf unserer Internetseite ausführliches Infomaterial anfordern.

Die Steuervorteile denkmalgeschützter Immobilien

Um den Erhalt wertvoller Kulturgüter auch für zukünftige Generationen gewährleisten zu können, werden geschichtsträchtige Bauwerke vom Staat auf verschiedene Weisen geschützt. Zum Beispiel werden Käufern von denkmalgeschützten Immobilien einzigartige Steuervorteile gewährt. Davon profitieren Staat und Käufer gleichermaßen, denn der Staat muss weniger Geld und Mühen aufwenden, um solche Gebäude zu erhalten und die Käufer können zu unschlagbaren Preisen großartige Bauwerke erwerben. So könne Sie beim Kauf einer denkmalgeschützten Immobilie in Leipzig bis zu 35% des Kaufpreises zurückerhalten, sich an der Abgeltungssteuerfreiheit erfreuen, Abschreibungen von bis zu 90% des Kaufpreises erhalten und nach 10 Jahren von steuerfreien Gewinnen profitieren. So sind Denkmalimmobilien auch als Geldanlage hervorragend geeignet. Da Wohnraum immer ein Grundbedürfnis bleiben wird, werden Immobilien auch zukünftig rentabel sein.

Der Service von Denkmalimmobilien.info

Denkmalimmobilien.info ist eines der größten Online-Portale für denkmalgeschützte Immobilien. Bei uns finden Sie nicht nur verschiedenste Immobilien aus ganz Deutschland, sondern auch tatkräftige Unterstützung bei der Auswahl und dem Kauf eines Objektes. Gemeinsam mit einem Ihnen von uns zur Seite gestellten persönlichen Ansprechpartner, begleiten wir Sie von der Auswahl der Immobilie bis hin zur Finanzierung und darüber hinaus. Für jeden Schritt auf dem Weg zum sanierten Denkmal ist ein erfahrener Spezialist vorhanden, der sich in seinem Bereich hervorragend auskennt und Sie bestens unterstützen kann, damit bei Ihrem Kauf wirklich alles glatt geht.

Artikel teilen

Oldenburger Straße

Sanierungsanteil: 60%
Fertigstellung: Mitte 2015
Wohneinheiten: 27
Wohnfläche: 33,37 – 133,76 m²
Kaufpreise: 121.700,00 – 549.318,00 €

Das etwa um 1910 erbaute, heute denkmalgeschützte Mehrfamilienhaus befindet sich in der Oldenburger Str. 2, in dem zentralen Stadtteil Berlin-Mitte, Tiergarten, Ortsteil Moabit. Es befindet sich im Bereich des 2011 festgesetzten Sanierungsgebietes “Turmstraße”.

Artikel teilen

KfW-FörderungQuartier Kurfürstenstift

Objekttyp: Pflegeimmobilie
Fertigstellung: 2015
Wohneinheiten: 14
Wohnfläche: 48 – 85 m²
Kaufpreise: 180.450,00 – 315.450,00 €

Das Gesamtprojekt „Quartier Kurfürstenstift“ beinhaltet das „Wohnen für Senioren mit Service und Betreuung“ und befindet sich auf dem Areal des heutigen Kurfürstenstifts in der Behlertstraße 29b in Potsdam. Mit dem anstehenden Neubau von Seniorenwohnungen am historischen Ort der alten Werkhalle soll der letzte Baustein des Quartiers Kurfürstenstift realisiert werden. Die Architektur dieses dritten Gebäudes lehnt sich an die des umgebauten und sanierten Gewerbebaus an. Ein zweigeschossiger Bau mit hellen Putzflächen, dunkel abgesetzten Fenstern, hohen Fensterformaten und ausgeprägten Vorund Rücksprüngen innerhalb des rechteckig definierten Baus ergeben ein unaufgeregtes, souveränes und doch sehr eigenständiges Gebäude.

Die Lage zwischen dem wieder hergestellten Palais Lichtenau mit seiner historischen Gartenanlage und dem von uns bereits sanierten Gebäuden des Kurfürstenstifts darf man durchaus als außergewöhnlich bezeichnen. Alle 14 Wohnungen erhalten Terrassen, Loggien oder Balkone und werden nahezu schwellenfrei ausgestattet.

Artikel teilen

Bürgerhaus Lindenau

Sanierungsanteil: 75%
Fertigstellung: 2015
Wohneinheiten: 17
Wohnfläche: 57,35 – 124,18 m²
Kaufpreise: 154.558,25 – 334.665,10 €

Die Mehrfamilienwohnhäuser des “Bürgerhaus Lindenau” in Leipzig wurden um 1909 erbaut und stehen unter Denkmalschutz. Das Gebäudeensemble besteht neben dem Vorderhaus aus einem Mittel- und einem Gartenhaus. Die Sanierung beinhaltet eine weitgehende Umgestaltung der Wohnungen in zeitgemäße und bedarfsgerechte Grundrisse.

Die Bausubstanz befindet sich in einem soliden und erhaltungswürdigen Zustand. Das Sanierungskonzept sieht vor, die Gründerzeitgebäude mit 17 modernen Wohnungen auszubauen.

Artikel teilen