Alte Kaserne, Bitburg

  • städtebauliche Premium-Lage
  • KfW-Förderung (151/159)
  • Tilgungszuschuss
  • Top-Vermietbarkeit
  • barrierefreie Umsetzung
  • energieeffiziente Sanierung
  • hohe Bau- und Ausstattungsqualität
  • bodengleiche Duschen
  • zentrale Warmwasserversorgung
  • Balkone
  • Aufzüge
  • Stellplätze
  • Fertigstellungsgarantie
  • Festpreisgarantie
  • baubegleitende Qualitätskontrolle

Der ehemalige Kasernenbereich Bitburgs umfasst diverse unter Denkmalschutz stehende Gebäude in gut erhaltener Substanz aus dem Jahre 1936/1937.

Die Liegenschaft besteht aus den Gebäuden der ehemaligen Mannschaftsunterkünfte, den Offizierkasinos, einer Turnhalle, diversen Werkstättengebäuden und Garagen. Die um das Areal errichtete Einfriedungsmauer aus Kalksandstein unterliegt ebenso dem Denkmalschutz.

Alte Kaserne: Weitere Bilder ansehen

Die Nutzung der Gesamtliegenschaft erfolgt auf Basis eines Bebauungsplans, in welchem die innere Verkehrserschließung auf die künftige Nutzung der Gebäude Rücksicht nimmt und eine interne Verkehrsberuhigung ins Auge fasst. Das gesamte Areal weist durch den Baumbestand und die weitläufig unbebauten Flächen einen offenen parkähnlichen Charakter auf.

Der ehemalige Exerzierplatz in zentraler Lage des Areals dient weiterhin als großer öffentlicher Parkplatz für Besucher und Bewohner.

Zwei Aufzüge machen die oberen Etagen barreiefrei zugänglich. Jede der 36 Wohnungen verfügt über einen eigenen Balkon. Offene Küchen sorgen für ein großzügiges Ambiente.

Auf dem Areal entstehen zudem 40 Stellplätze, die in den ersten 15 Jahren kostenlos genutzt werden können, Nach Ablauf der 15 Jahre wird eine Pachtzahlung von 70 EUR pro Jahr erforderlich.

Energiebedarf (EnEv 2014):

Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor.
Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.

Erfahren Sie noch mehr über diese Denkmalimmobilie:

Alte Kaserne: Standort und Lage

Standort Bitburg

Das ca. 11 ha große Gelände – gut eingebettet zwischen Stadtzentrum und der Vorstadt an der Mötscher Straße – liegt im östlichen Bereich Bitburgs, umgeben von einer reizvollen Kulturlandschaft. Die Erschließung der Liegenschaft erfolgt über die B50 (Mötscher Straße) und der Südtangente (Südring).

Im Stadtzentrum Bitburgs bzw. im Nahbereich des Areals finden sich alle erforderlichen Einrichtungen für den täglichen Bedarf, wie Supermärkte, Gastronomie, Gesundheitseinrichtungen, diverse Dienstleistungen, Behörden, große und mittelständische Unternehmen, sowie diverse Freizeiteinrichtungen für Sport und Kultur. Weiters sind infrastrukturelle Gegebenheiten, wie gute Nah-, bzw. Fernverbindung mit Bus und Bahn zu umliegenden Städten ein Vorzug der Lage. Die nächstgelegenen größeren Städte um Bitburg sind in südöstlich gelegener Richtung die Stadt Trier, sowie in westlich gelegener Richtung Luxemburg.

Nicht zuletzt ist Bitburg für seine kulturellen Veranstaltungen, wie Theater, Konzerte und Lesungen mit eigenem Kulturverein, sowie für sein ausgezeichnetes Bier, weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt.

Alte Kaserne: Kaufpreise

Den vollständigen aktuellen Verkaufsstand für dieses Objekt erhalten Sie auf Anfrage.

Haus 2002:

Nr. Lage Zimmer Fläche Grundriss Kaufpreis Status
12 EG 54,50 m² Alte Kaserne - 12 174.347,00 € auf Anfrage
17 1.OG 3 69,71 m² Alte Kaserne - 17 228.027,00 € auf Anfrage
22 1.OG 2 50,01 m² Alte Kaserne - 22 161.859,00 € auf Anfrage

Alle Angaben zum aktuellen Verkaufsstand ohne Gewähr. Irrtümer, Abweichungen und Zwischenverkauf vorbehalten. Nicht mehr aufgeführte Wohnungen sind bereits verkauft. Stand: 23.06.19

Alte Kaserne: Bildergalerie

Ihre Objektanfrage

Ihr Steuervorteil bei diesem Objekt

jetzt berechnen

Weitere Angebote

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Neumann
Dieses Objekt wird betreut von:
Helge Neumann
Tel.: 0209 – 170 69 02

Objektdatenblatt herunterladen

Service

Social Media

Twitter Feed
Erfahrungen & Bewertungen zu N&P Immobilien GmbH