Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus, Idar-Oberstein

  • komplettes Mehrfamilienhaus
  • Tilgungszuschuß € 120.000
  • Lage im Stadtzentrum
  • Komplettsanierung
  • Personenaufzug
  • 8 PKW-Stellplätze
Ein denkmalgeschütztes, ehemaliges Hotel im Stadtzentrum von Idar-Oberstein wird kernsaniert und mit 8 Wohnungen in marktgängigen Größen zwischen 33 und 94 m² ausgestattet.

Alle Wohnungen sind über einen Personenaufzug zugänglich, eine Wohnung wird komplett barrierefrei ausgelegt. Zwei der Wohnungen erhalten einen Balkon.

Das Objekt kann nur als Ganzes erworben werden. Ein Tilgungszuschuss von 120.000 Euro rundet das Objekt ab.
Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus: Weitere Bilder ansehen

Energiebedarf (EnEv 2014):

Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor.
Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.

Erfahren Sie noch mehr über diese Denkmalimmobilie:

Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus: Standort und Lage

Idar-Oberstein

Idar-Oberstein liegt am südlichen Rand des Hunsrücks beiderseits der Nahe. Größere Städte in der näheren Umgebung sind Trier (ca. 50 Kilometer westlich), Bad Kreuznach (ca. 30 Kilometer nordöstlich) und Kaiserslautern (ca. 35 Kilometer südöstlich).

Die Stadt liegt am Rande des Nationalparks Hunsrück-Hochwald.

Als berühmtes Wahrzeichen der Stadt thront die gut sichtbare, mittelalterliche Felsenkirche an exponierter Stelle über Idar-Oberstein. Schon der Aufstieg ist ein lohnenswertes Erlebnis: In das Innere gelangt man durch einen ins Felsmassiv geschlagenen Stollen, welcher über etwa 220 Stufen führt.

Die letzte mit Wasserrad angetriebene Edelsteinschleifmühle am Idarbach ist die historische Weiherschleife. Diese begeistert ihre Besucher mit einer lohnenden Edelsteinausstellung, sehenswerter Multimediashow, Edelsteinfühlraum und einem echten Edelsteinschürfplatz für Kinder und Jugendliche.

Eine andere Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Schmidtburg, eine der ältesten und bedeutendsten Burganlagen des Hunsrücks. Ihre Entstehungsgeschichte reicht bis in das Jahr 926 zurück, als drei fränkische Edle von dem Kloster St. Maximin in Trier Land eintauschten, um eine Burg zum Schutz gegen die Ungarn zu errichten.

Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus: Kaufpreise

Den vollständigen aktuellen Verkaufsstand für dieses Objekt erhalten Sie auf Anfrage.

Nr. Lage Zimmer Fläche Grundriss Kaufpreis Status
1 EG 94,42 m² - auf Anfrage auf Anfrage
2 EG 38,68 m² - auf Anfrage auf Anfrage
3 1.OG 77,13 m² - auf Anfrage auf Anfrage
4 1.OG 43,36 m² - auf Anfrage auf Anfrage
5 2.OG 76,20 m² - auf Anfrage auf Anfrage
6 2.OG 44,30 m² - auf Anfrage auf Anfrage
7 DG 50,07 m² - auf Anfrage auf Anfrage
8 DG 33,85 m² - auf Anfrage auf Anfrage
gesamt 458,00 m² - 1.220.000,00 € frei

Alle Angaben zum aktuellen Verkaufsstand ohne Gewähr. Irrtümer, Abweichungen und Zwischenverkauf vorbehalten. Nicht mehr aufgeführte Wohnungen sind bereits verkauft. Stand: 27.04.21

Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus: Bildergalerie

Ihre Objektanfrage

Ihr Steuervorteil bei diesem Objekt

jetzt berechnen

Weitere Angebote

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Ulbrich
Dieses Objekt wird betreut von:
Jürgen Ulbrich
Tel.: 0209 – 170 69 02

Objektdatenblatt herunterladen

Service

Social Media

Twitter Feed