Zeppelinhöfe, Dresden

  • beliebte Wohngegend
  • moderne Komfort-Wohnungen
  • energieeffiziente Sanierung
  • Terrasse, Balkon oder Loggia
  • Klimaanlagen im DG
  • Parkettböden
  • Fußbodenheizung
  • Stellplätze
  • Sondereigentumsverwaltung
  • Fertigstellungsgarantie
  • Baubegleitung durch vereidigten Bausachverständigen

Das denkmalgeschützte Mehrfamilienhaus Klingenstraße 18 in Dresden Übigau, einer überaus beliebten Wohngegend, ist Teil eines Gebäude-Ensembles der ehemaligen Luftschiffer-Kaserne, welche insgesamt aus 4 Häusern besteht.

Bei den Sanierungsmaßnahmen werden die Grundrisse der Wohnungen verändert und den heutigen Wohnbedürfnissen entsprechend angepasst.

Nach der Sanierung werden insgesamt 46 Wohneinheiten entstehen. Alle Wohnungen erhalten als Wert- und Nutzungssteigerung eine Terrasse, Balkon oder Loggia.

Zeppelinhöfe: Weitere Bilder ansehen

Energiebedarf (EnEv 2014):

Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor.
Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.

Erfahren Sie noch mehr über diese Denkmalimmobilie:

Zeppelinhöfe: Standort und Lage

Dresden Übigau

Übigau ist ein Stadtteil im Nordwesten von Dresden und gehört zum Stadtbezirk Pieschen. Aufgrund seiner romantischen Lage innerhalb des Elbbogens wurde Übigau 1725 vom kurfürstlichen Minister Graf Jakob Heinrich von Flemming zum Standort seines Lustschlosses gewählt, das man auch heute noch bewundern kann. Das historische Schloss gilt als wichtiges barockes Bauwerk. Im Sommer ist hier eine Gastwirtschaft ansässig, Konzerte werden veranstaltet.

Neben seiner ruhigen Stadtrandlage und dem Schloss hat Übigau eine interessante Industriegeschichte zu bieten. Seine industrielle Bedeutung erlange der Stadtteil durch den Bau des ersten Personendampfschiffs und der ersten deutschen Lokomotive. Während der Industrialisierung gewann Übigau an Einwohnern, 1895 wohnten bereits 1.300 Menschen hier. Im Jahre 1903 wurde Übigau nach Dresden eingemeindet.

Übigau ist mit seinen sanierten Bauernhäusern ein attraktiver Wohnort für alle, die nach einer elbnahen Lage außerhalb des Zentrums suchen. Auch Einfamilien- und Vorstadthäuser sowie mehrere Wohnbauten der 60er und 80er Jahre haben sich in Übigau angesiedelt. Die zahlreiche Sanierungen verbesserten das Bild des Stadtteils erheblich.

Trotz seiner unmittelbaren Nähe zur Elbe konnten auch die größten Hochwasser dem Ort nichts anhaben, weil er acht Meter über dem Elbniveau liegt.

Übigau ist sehr verkehrsgünstig gelegen. Es besteht eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr der Stadt Dresden. Hier endet der Bus der Linie 79 und die Buslinien 70 und 80 führen unmittelbar an Übigau vorbei. Auch von der Straßenbahnhaltestelle der Linie 9 „An der Flutrinne“ ist Übigau in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Weiterhin berühren den Stadtteil die Bundesstraße B6 im Zuge der Washingtonstraße. In nördlicher Richtung erlaubt die nahe Autobahnanschlussstelle Dresden-Neustadt einen guten Anschluss an alle Fernstrecken. In Übigau gibt es neben zahlreichen Einkaufsund Einkehrmöglichkeiten auch eine Vielzahl an Dienstleistungensunternehmen, wie z. B. medizinische Fußpflege, Friseur, Pflegedienst und Physiotherapie. Auch eine Gemeinschaftspraxis der Allgemeinmedizin, mehrere Schulen bzw. Kindertagesstätten, ein Billardclub und ein Fitnessstudio sind hier ansässig. Das große Einkaufscenter Elbepark mit über 180 Geschäften und Filialen ist in nur wenigen Minuten mit dem Auto erreichbar.

Zeppelinhöfe: Bildergalerie

Weitere Angebote

Ihre Kontaktanfrage

Sie können uns auch gerne Ihre konkreten Immobilien-Wünsche nennen: Stadt, Größe, Art der Immobilie. Gemeinsam werden wir für Sie sicher etwas Passendes finden. (Felder mit * werden benötigt)

Service

Social Media

Twitter Feed