Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen, Dresden

  • zentrale Lage
  • Tilgungszuschuss
  • energieeffiziente Sanierung
  • KfW-Förderung
  • gute Infrastruktur
  • Balkon, Loggia oder Gartenanteil
  • Parkettböden
  • Fußbodenheizung
  • CAT7 - Media-Verkabelung
  • Personenaufzug

Beste innerstädtische Lagen sind begrenzt und nicht vermehrbar. In den alten Bundesländern ist der Preis für eine herausragende Immobilie in exponierter Lage in aller Regel so hoch, dass eine attraktive Rendite in der Regel kaum mehr zu erzielen ist.

In den neuen Bundesländern wurde auf historische Immobilien wenig Wert gelegt. Sie schliefen den Schlaf der Vergessenen. Das ist der Grund, warum es dort noch gibt, was in den alten Bundesländern ausverkauft ist: Erstklassige historische Immobilien in bester Lage.

Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen: Weitere Bilder ansehen

Das denkmalgeschützte Gründerzeithaus in der Coswiger Straße liegt im zentralen Stadtteil Pieschen nördlich der Elbe. Die lebendige Dresdner Neustadt liegt direkt um die Ecke. Das gesamte Gebäude wird umfassend saniert und mit neuen Balkonen und Loggien aufgewertet. Alle Wohnungen erhalten Fußbodenheizung und Parkettfußboden. Ein Aufzug erschließt die oberen Etagen.

Die Sanierung zum Energieeffizienzhaus Denkmal wird von der KfW-Bank mit einem besonders günstigen Zinssatz sowie einem Tilgungszuschuss von bis zu 12.500 Euro gefördert.

Energiebedarf (EnEv 2014):

Ein Energieausweis liegt zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vor.
Denkmalgeschützte Immobilien sind von der Ausweispflicht ausgenommen.

Erfahren Sie noch mehr über diese Denkmalimmobilie:

Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen: Standort und Lage

Dresden - einzigartig zwischen Barock & Hightech

Die sächsische Landeshauptstadt zählt zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten und ist die bedeutendste Wachs - tumsregion der neuen Bundesländer. Im Osten Deutschlands gilt die Region Dresden bereits als wirtschaftliches Zentrum.

Die derzeitige Entwicklung tendiert dazu, eine der wichtigsten Wirtschaftszentren in Deutschland zu werden. Zahlreiche große Engagements, welche weltweit tätig sind, wie z.B. Global Foundries, Bosch, Infineon sowie Kraftfahrzeuge „made in Saxony“, d. h. die Gläserne Manufaktur des Volkswagen-Konzerns haben zur erfolgreichen Wirtschaftsentwicklung bei getragen und auch die öffentliche Wahrnehmung im In- und Ausland geprägt. Seit Fertigstellung des zweiten AMD-Werkes (heute: Global Foundries) gehört die Region zu den Top 5 der weltweit bedeutendsten Halbleiterstandorte.

Dresden gehört zu den wettbewerbsfähigsten Standorten Deutschlands mit den größten Zukunftschancen

Insgesamt verfügt Dresden über eine sehr vielseitige Branchenstruktur. Besonders stark vertreten sind die Mikroelektronik / Informations- und Kommunikationstechnologie, die Life Sciences / Biotechnologie, die Neuen Werkstoffe und Nanotechnologie. Dresden weist die höchste Forschungs- und Entwicklungskonzentration im technischen und naturwissenschaftlichen Bereich in den neuen Bundesländern auf.

Die Region Dresden macht sich im Wesentlichen durch ihre sehr gute Ausstattung an wissenschaftlich-universitären Institutionen zur technologischen Spitzenregion. Insgesamt studieren rund 45.000 Studenten an einer Universität, fünf Hochschulen, vier Fachhochschulen sowie drei Berufsakademien.

Dresden wächst unaufhaltsam

Neben München und Bonn zählt die Landeshauptstadt Dresden bei den Einwohnerzahlen zu den am schnellsten wachsenden Städten in Deutschland. Hatten wir im Jahr 2006 gerade einmal 504.000 Einwohner, waren es im Jahr 2010 bereits 520.000 Einwohner. Die Prognosen des Freistaats Sachsen gehen für das Jahr 2020 von einer Bevölkerung bis zu 580.000 Einwohner aus. Dies haben wir nicht zuletzt dem seit vielen Jahren anhaltenden Babyboom zu verdanken.

Jedes Jahr besuchen ca. 9.8 Millionen Gäste die Barockmetropole. Dabei schätzen die Touristen die schöne Stadt mit Geschichte, das einzigartige Flair, den historischen Altstadtkern und die Tatsache, dass fast alles fußläufig erreichbar ist. Die Lebensqualität in Dresden sowie der reizvollen Umgebung ist europaweit einzigartig und wird kaum in einer anderen Region erreicht.

Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen: Kaufpreise

Den vollständigen aktuellen Verkaufsstand für dieses Objekt erhalten Sie auf Anfrage.

Nr. Lage Zimmer Fläche Grundriss Kaufpreis Status
1 EG 3 75,32 m² Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen - 1 316.500,00 € auf Anfrage
2 EG 3 70,16 m² Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen - 2 295.500,00 € auf Anfrage
3 1.OG 3 79,28 m² Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen - 3 333.500,00 € auf Anfrage
4 1.OG 3 72,35 m² Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen - 4 304.500,00 € auf Anfrage
5 2.OG 3 79,12 m² Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen - 5 333.500,00 € auf Anfrage
6 2.OG 3 72,20 m² Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen - 6 303.500,00 € auf Anfrage
7 3.OG 4 91,94 m² Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen - 7 385.500,00 € auf Anfrage
8 DG 5 133,10 m² Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen - 8 558.500,00 € auf Anfrage

Alle Angaben zum aktuellen Verkaufsstand ohne Gewähr. Irrtümer, Abweichungen und Zwischenverkauf vorbehalten. Nicht mehr aufgeführte Wohnungen sind bereits verkauft. Stand: 13.09.18

Denkmal-Mehrfamilienhaus Pieschen: Bildergalerie

Ihre Objektanfrage

Ihr Steuervorteil bei diesem Objekt

jetzt berechnen

Weitere Angebote

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Bendschneider
Dieses Objekt wird betreut von:
Martin Bendschneider
Tel.: 0209 – 170 69 02

Objektdatenblatt herunterladen

Service

Social Media

Twitter Feed
Erfahrungen & Bewertungen zu N&P Immobilien GmbH